Samstag, 19. September 2015

Neuzugänge im Herbst - es wird immer mehr!






Ja, schon wieder ein Neuzugängepost
, - ich kann es selbst nicht so ganz fassen ^^ irgendwie bin ich momentan total im Bücherkaufrausch, was vielleicht angesichts der Tatsache, dass bald schon wieder Buchmesse ist, nicht unbedingt soo gut ist, aber ich will gerade einfach meinen SuB wieder etwas vergrößern, nachdem ich ihn im letzten Jahr so eisern abgebaut habe :D





Dienstag, 15. September 2015

(Filmnews) Die 5. Welle Trailer ist da!





Hallo meine Schmetterlinge,
endlich, endlich ist ein erster Trailer zu Die 5. Welle draußen! Schon soo lange warte ich darauf ein paar Filmschnipsel sehen zu dürfen und meinen Durst ein wenig stillen zu können ^^
Hier ist er:



Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein großer Fan von dem Buch (wer möchte, kann meine Rezension dazu auch nochmal HIER nachlesen) und habe dementsprechend auch hohe Erwartungen an den Film. Allerdings muss ich leider gestehen, dass ich von dem Trailer bisher etwas enttäuscht bin. 

Cassie sieht nach meinem Geschmack einfach zu jung aus, vor allem neben Evan, und das obwohl ich die Schauspielerin eigentlich ganz gerne mag. Im Trailer kommt sie einfach nicht so rüber, wie ich sie mir vorgestellt habe.
Das gleiche gilt für Ben. Eigentlich könnte Nick Robinson für die Rolle schon ganz gut passen, aber so wie er hier aussieht, entspricht er einfach gar nicht meiner Vorstellung. Evan sieht dagegen schon etwas besser aus (er ist wirklich heiß xD), von seinem Gesicht hat man jetzt noch nicht soo viel gesehen, mal gucken, ich hoffe, meine Meinung über ihn wird sich nicht ändern, sobald weitere Szenen mit ihm zu sehen sind.
Leider haben sie an ihrer Planung für Ringer offenbar nichts mehr geändert (zumindest soweit ich das jetzt sehen konnte) Dadurch sieht auch sie leider überhaupt nicht so aus, wie im Buch beschrieben und somit auch nicht wie ich sie mir vorgestellt habe.
Von wem ich aber bisher total begeistert bin, ist Cassies Bruder, der ist wirklich goldig und erinnert mich tatsächlich ein wenig an meinen kleinen Bruder...


Ansonsten scheint der Film fast noch mehr auf Action angelegt zu sein, als das Buch - an den Special Effects scheint auch jemand zu sitzen, der von seinem Job Ahnung hat, das sieht schon mal sehr vielversprechend aus. 

Was meint ihr zu dem Trailer? Werdet ihr euch den Film ansehen?

Samstag, 12. September 2015

(Kurzrezensionen) Eine Flut der tollen Bücher!


Schon die Will und Layken Reihe von Colleen Hoover konnte mich total begeistern und so stand für mich von Anfang an fest, dass ich mir Hope Forever nicht entgehenlassen durfte. Womit ich jedoch nicht gerechnet habe, war so ein Buch vorzufinden. 
Ich möchte hier wirklich niemanden Spoilern, deswegen werde ich mich jetzt sehr zurückhalten, aber so viel sei gesagt: Hope Forever ist wahrscheinlich die Überraschung des Jahres für mich. Die Handlung hat einen komplett anderen Weg eingeschlagen, als ich es jemals für möglich gehalten hätte und mich regelrecht umgehauen. Ich konnte meine Auge nicht mehr von den Seiten lösen, während es mir vor lauter Tränen immer schwerer viel noch überhaupt etwas zu erkennen. Colleen Hoover hat mich nicht nur berührt, sondern wahrscheinlich für den Rest meines Lebens geprägt. 
Hope Forever ist ein Buch, das man nicht so schnell vergessen wird, und nach dessen Beenden man das dringende Bedürfnis haben wird mit jemandem darüber zu sprechen und zu weinen...


Ich weiß nicht, wie ich es schaffen konnte, mich so lange von einem so wunderbaren und berührenden Buch fernhalten zu können, bin jedoch total dankbar, dass ich es eines Tages doch noch gekauft und gelesen habe, denn wenn man Every Day nicht kennt, entgeht einem wirklich etwas.
David Levithan hat meiner Meinung nach hiermit sein Meisterwerkt geschrieben, ein wunderschönes Buch mit einem umso schöneren und mitreißenderen Schreibstil, voller berührender Zeilen, einer wichtigen Botschaft und voller Herz. Charaktere, die man nicht mehr missen möchte und ein Buch von dem man wünschte, es möge niemals enden... 



Morgentau wollte ich wirklich schon seit Ewigkeiten lesen, war aber nie dazu gekommen. Zwar haben mich das wunderschöne Cover und die überschwänglichen Meinungen aller anderen immer mehr dazu gedrängt, jedoch konnte ich mir unter dem Klappentext nie so richtig etwas vorstellen. 
Mittlerweile bin ich jedoch echt froh, dass ich letztendlich doch noch zu dem Buch gegriffen habe.
Morgentau ist eine zutiefst berührende, romantische Geschichte zum wegträumen, abschalten und verschlingen, die mich wirklich zum Weinen gebracht hat. Ein einzigartiges Buch, voller Herz geschrieben und mit wunderbaren Charakteren - Ich liebe dieses Buch und es ist definitiv ein Highlight für mich, dass ich so schnell nicht vergessen werde... 



Ein Buch, das sehr lange von vielen gehyped und geliebt wurde und das nun endlich auch seinen Weg in mein Regal und Herz gefunden hat. Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick ist eine total süße Geschichte von zwei Menschen die sich zufällig am Flughafen begegnen und dann ebenso zufällig nebeneinander im selben Flugzeug sitzen. Sie kommen ins Gespräch, verlieben sich, und ihre Wege trennen sich erneut. Es kommt zu einer mitreißenden Suche nach einander, der Liebe und dem wahren Glück... einzig das Ende kam mir nach so vielen schönen Zeilen etwas abgehackt vor, aber wahrscheinlich soll der Leser hier dann seine eigene Fantasie entwickeln ;)

Ich vergebe vier von fünf Schmetterlingen!



Mittwoch, 9. September 2015

(Ich lese..) Silber von Kerstin Gier





Vor ein paar Tagen ist mal wieder ein riesiges Paket bei mir angekommen, ich hatte schon wieder eine Bestellung bei amazon aufgegeben :D 
Unter anderem war in diesem Paket der erste Teil, der nicht mehr ganz soo neuen Reihe von Kerstin Gier enthalten, nämlich Silber (was ich mir sonst noch so gekauft habe, werde ich auch bald noch in einem weiteren Neuzugänge Post zeigen ;D Ich hoffe echt, dass die euch noch nicht nerven...)

Dieser Kauf hatte zwei gute Gründe: Zum einen bin ich ein sehr großer Fan ihrer Edelsteintrilogie und wollte dementsprechend schon lange auch ihre neue Bestsellerreihe lesen, war jedoch nie dazu gekommen. Des weiteren wird Kerstin Gier Mitte Oktober in Frankfurt eine Signierstunde halten, was nicht allzuweit von mir entfernt ist und wo ich gerne hinfahren würde. Ich dachte mir jedoch, wenn ich schon dahin fahre, dann gleich richtig - mit allen meinen Bücher, sonst kann ich das Warten in der sicherlich langen Schlange gleich vergessen ^^

Gestern Abend bin ich dann endlich dazu gekommen, mal mit dem Lesen des ersten Bandes anzufangen. Viel habe ich noch nicht geschafft, da ich mittlerweile ja auch wieder Schule habe und noch ein Manuskript einer Autorin lesen "muss", was an der Stelle nun mal Vorrang hat. Ich bin auf jeden Fall bisher wieder einmal sehr schon Kerstin Gier begeistert; ihr Schreibstil und ihr Humor sind einfach zu geil, und freue mich schon sehr darauf, wenn es heute Abend dann weiter mit Liv und ihrer neuen Schule geht ;)

Was ist mit euch? Kennt ihr Silber schon oder wollt es noch lesen? Habt ihr bereits andere Bücher von Kerstin Gier gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Ich bin gespannt, 
euch noch eine entspannt restliche Woche,



Sonntag, 6. September 2015

Sommerferien 2015 - Meine Highlights und gelesenen Bücher


Die beste Zeit des Jahres ist mittlerweile mal wieder vobei, und während ich noch gemütlich diesen Post in meiner Ferienzeit schreibe, so wird er doch erst online kommen, wenn ich schon wieder die Schulbank drücke *heul*
Na ja, daran will ich jetzt lieber nicht weiter denken, sondern lieber noch einmal an die wunderbare Ferienzeit zurückdenken, euch meine Highlights präsentieren und zeigen, was ich so gelesen habe :)

Eine schöne Zeit hat für mich tatsächlich gleich zu Anfang der "Ferien" stattgefunden. Eigentlich noch nicht ganz Ferien, sondern mein zweiwöchiges Schulpraktikum, das wir direkt vor den Ferien hatten (trotzdem, keine Schule mehr = Ferien). Ich habe mein Praktikum in einem Altenheim bei mir in der Nähe gemacht und dort in dem Wohnbereich für Dementkranke. Ich hatte vorher noch nie mit solchen Menschen zu tun und war dementsprechen auch nervös, jedoch haben sich diese zwei Wochen als eine wunderschöne Zeit entwickelt, in der ich viel gelernt und für ich selbst mitgenommen habe. 
Ich durfte total liebe und süße Menschen kennenlernen und feststellen, wie toll es sein kann, wenn man andere mit Kleinigkeiten des Leben glücklich macht, dass es gar nicht schlimm ist, immer wieder die selben Gespräche zu führen, weil dein Gegenüber schon wieder vergessen hat, was du gesagt hast - solange du ihn damit glücklich machst. Und vor allem: Mit was für einem erfüllten und glücklichen Gefühl ich wieder nach Hause gekommen bin....


Ein weiteres Highlight war für mich natürlich der Urlaub in den Niederlanden in Noordweijk aan Zee (ca. 30 Minuten von Amsterdam entfernt). Wir hatten tolles Wetter, eine super Ferienwohnung, in der man sich gleich wie zu Hause fühlte, und vor allem jede Menge Zeit als Familie (inklusive Hund Jessie, deren erster Besuch es am Meer war *-*) und mega geiles Essen - einfach pure Erholung. 


Dann unzählige schöne Momente zu Hause: Atemberaubende Sonnenuntergänge, Eisessen in der Stadt, Herumalbern in der U-Bahn, Openair Konzert in weiß, stundenlange Gespräche mit meinen besten Freundinnen, Rumgammeln auf der Couch, die ganze Nacht lesen, einfach mal Ausschlafen, eine Nacht lang Sternschnuppen gucken und einen Wunsch nach dem anderen in den Himmel schicken, und nachts auf dem Balkon unter freiem Himmel schlafen mit dem tollsten Hund der Welt leise schnarchend an seiner Seite... 



Des weiteren bin ich einem sehr großen Traum von mir diese Ferien einen Schritt näher gekommen. Schon lange möchte ich ein Buch schreiben. So viele Geschichten schwirren tagtäglich in meinem Kopf umher und ich liebe es meine Gedanken und auch die Geschichten, die ich mir ausdenke, zu Papier zu bringen. 
Leider bisher nur in kleinem Rahmen, ich habe Tagebücher geschrieben, Kurzgeschichten, angefangenen Romane. Doch nie konnte ich mich entscheiden, welche Idee es nun sein soll, welchen Figuren ich tatsächlich Stimme geben will, indem ich ihre Geschichte komplett aufschreibe.
Das habe ich nun entschieden. Ein bestimmtes Bild geht mir seit bestimmt einem Jahr, wenn nicht gar schon länger, einfach nicht mehr aus dem Kopf, und jetzt habe ich es endlich in die Hand genommen, und aus diesem Bild eine Geschichte gesponnen und mir bis zum Schluss überlegt. Geplant ist also schon mal alles, jetzt muss es nur noch geschrieben werden. 
Und wer weiß, vielleicht darf ich euch irgendwann, voller Stolz verkünden, dass ich es geschafft habe diesen großen Traum zu verwirklichen...



Zum Schluss der Sommerferien war ich dann noch einmal für ein paar Tage in Berlin bei meiner Tante. Wir hatten echt total viel Spaß, waren spazieren, Eisessen, anderes geiles Essen essen :D, shoppen, haben viel geredet, uns einfach mal Zeit für uns genommen, ein wenig Berlin erkundet und waren in der aktuellen Show im Friedrichstadtpalast The Wyld, was echt spektakulär fantastisch war *-* 
Darüber hinaus hatte ich sogar noch Zeit mich mit der lieben Charlie zu treffen, diese hat mir dann den größten Buchladen, den ich je gesehen habe, gezeigt xD 



________________________________________________

Natürlich habe ich diese Sommerferien auch ein paar Bücher gelesen, die möchte ich euch jetzt zeigen:



Ihr werdet sicherlich einiges aus meinem letzten Neuzugänge Post wiedererkennen, diese Sommerferien habe ich wirklich wie verrückt Bücher gekauft und sofort gelesen :D




Morgentau ist wahrlich eines der größten Highlights diesen Jahres für mich, die Rezension wird bald folgen :)

 








Gelesene Bücher: 12
Gelesene Seiten: (rechne ich nochmal irgendwann aus, bin grad zu faul dazu ^^)
Büchereibücher: ca. 3
Gekaufte Bücher: 8
Rezensionsexemplare: 0
Geschenkte Bücher: 1
Insgesamt neue Bücher: 9
Awards: 0
Tags: 0

_____________________________________

FAZIT: Ein bisschen weniger als letzten Sommerferien und eigentlich auch nicht ganz so viel wie ich mir vorgenommen hatte, aber dennoch ganz gut ;)


Wie waren eure Sommerferien so? Wie viele Bücher habt ihr gelesen? Und was waren eure Highlights?





 

Donnerstag, 3. September 2015

Neuzugänge der letzten Zeit





Hey meine Lieben,
die letzten Monate hat sich wieder einiges an neuen Büchern angehäuft, besonders nachdem ich ja im Mai Geburtstag hatte und wieder etwas Geld gespart habe ^^ Insgesamt 11 gedruckte Bücher (Die 100 habe ich leider auf dem Bild unten vergessen) und 3 neue eBooks - na dann mal los :D