Samstag, 31. Januar 2015

[Rezension] Lola and the Boy next Door von Stephanie Perkins


Titel: Lola and the Boy next Door
Autor/in: Stephanie Perkins
Verlag: Dutton Juvenile
Original Sprache: Amerikanisch
Original Titel: /
Übersetzer/in: /

Preis Hardcover: 12,30€
Preis Taschenbuch: 7,09€
Preis E-Book: 2,77€
Seiten: 384

*Kaufen* 

Leseprobe
 





ACHTUNG: DA ES SICH HIER UM DEN 2. BAND EINER TRILOGIE HANDELT, BESTEHT SPOILER GEFAHR! LESEN AUF EIGENES RISIKO!

Mittwoch, 28. Januar 2015

Book Journal - Mein Goal 2014





Hallo ihr Lieben,
vor ein paar Wochen habe ich mich mit der lieben Bloggerin Laura getroffen und wir waren zusammen in der Stadt und haben für sie ein Bookjournal gesucht.
Ich war damals zunächst ein wenig irritiert, weil eigentlich ist doch mein Blog sowas wie mein Bookjournal oder nicht? 


Quelle: Wikipedia


Samstag, 24. Januar 2015

(Ich lese...) Die Bestimmung 03.- Letzte Entscheidung von Veronica Roth





Nach dem zweiten Teil von Veronica Roths Trilogie und den vielen schlechten Rezensionen zum Abschluss dieser Reihe, war ich eine Weile am Überlegen, ob ich dieses Buch überhaupt lesen soll. Allerdings wollte ich mich dennoch einmal selbst von dem Inhalt überzeugen lassen und sehen, wie meine persönliche Meinung ausfallen würde. 

Gestern habe ich dann mit Die Bestimmung - Letzte Entscheidung angefangen und bisher gefällt es mir zumindest mal besser, als Band zwei. Es lässt sich ziemlich flüssig und daher auch schnell lesen, aber wirklich umhauen, tut es mich bisher nicht. 
Mal sehen, wies wiedergeht...

Habt ihr schon das Ende gelesen? Wie fandet ihr das Buch? Oder wollt ihr es vielleicht gar nicht mehr lesen?



Dienstag, 20. Januar 2015

[Rezension] Der Geschmack von Wasser von Emmi Itäranta

Titel: Der Geschmack von Wasser
Autor/in: Emmi Itäranta
Verlag: dtv

Original Sprache: 
Original Titel: 
Übersetzer/in: 
Preis Hardcover: 14,95€
Preis Taschenbuch: /
Preis E-Book: 12,99€
Seiten: 340

*Kaufen* 

Leseprobe
 









Samstag, 17. Januar 2015

[Filmrezension] Mockingjay Part 1



Das habe ich von dem Film erwartet:
Leute, diese Trailer und dieses undendliche Warten haben mir fast den letzten Nerv geraubt. Wie habe ich mich auf diesen Film gefreut, und dementsprechend waren natürlich auch meine Erwartungen, vor allem nach all den so positiven Kritiken.

Und so hat er mir gefallen:
Ohne Worte. Einfach ohne Worte. Ich glaube, das, was ich da im Kino empfunden habe, kann man kaum beschreiben. Alles. Alles war dabei; Wut, Trauer, Humor, Liebe... selten reißt mich ein Film so mit, aber das war wirklich ganz großes Kino.

Für die Actionsüchtigen unter euch, wird er wohl eher ein bisschen enttäuschend sein, denn der Film beschränkt sich doch eher auf das Zwischenmenschliche. Wie schlecht es Katniss geht, jetzt wo Peeta in den Fängen des Kapitols ist, und sie von den Spielen gezeichnet. Ich persönlich, fand das sogar sehr gut, und mich konnte Mockingjay total mitreißen. 

Jennifer Lawrence spielt ihre Rolle wieder einmal total überzeugend, das muss man ihr echt lassen. Genauso wie Josh Hutcherson. Seine Veränderung in den Fängen des Kapitols ist wirklich gut rübergekommen und auch der Schluss (ich will jetzt nicht spoilern) einfach klasse!

Auch Präsidentin Alma Coin war mit Julianne Morre perfekt bestzt. Ebenso wie Donal Sutherland. Wie er dem Zuschauer auch diesmal einen Schauer nach dem anderen über den Rücken jagt... einfach gruselig gut. 

Und dieses Ende, oh mein Gott. Auch wenn ich die Bücher ja schon kenne. Ich weiß, nicht, wie ich das aushalten soll... Katniss, tut mir einfach nur so leid. Man kann so unheimlich gut mit ihr mitfühlen. Ich kann Mockingjay Teil 2 kaum mehr erwarten!

Mein Fazit:
Ein absolut gelungener Anfang vom Ende. Wer auf viel Action aus ist, wird wohl leider enttäuscht werden, wer aber auch mit viel Gefühl zufrieden ist, wird diesen Film lieben. Genauso, wie ich.

Hiermit vergebe ich volle Punktzahl :)


Mittwoch, 14. Januar 2015

Meine begonnenen Reihen





Hey meine Liebsten,
heute möchte ich euch mal meine begonennen Reihen zeigen, die ich noch beenden möchte. Es sind auch ein paar Bücher dabei, die ich noch kaufen muss, weil ich ausversehen den 2.Teil einer Reihe besorgt habe und ein paar, wo ich die ersten Teile zur Reihe zwar da habe, die aber noch auf meinem SuB gammeln, wo ich mir aber ziemlcih sicher bin, dass mir diese Bücher so gut gefallen werden, dass ich weiterlesen wollen werde :)

Ich finde es bei anderen immer total interessant zu sehen, welche und vor allem wie viele Reihen sie begonnen haben, und es hilft auch mir jetzt einen kleinen Überblick zu behalten ;)
Wenn ihr noch Tipps habt, welche dieser Reihen euch besonders gut gefallen haben und die ich bald beenden sollte, dann gern eher damit :)




Ich habe mir vorgenommen nach einer Weile dann dazu mal ein Update zu machen, und zu sehen wie weit ich gekommen bin :)

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr viele begonnene Reihen? Welche sollte ich bald zu Ende lesen?




Sonntag, 11. Januar 2015

(Lese)ziele 2015





Hallo meine Lieben,
ein neues Jahr beginnt und damit werden auch wieder neue Vorsätze geschrieben und natürlich auch Bücher gelesen. Letztes Jahr habe ich ja versucht an meinem SuB zu arbeiten. Was daraus geworden ist, erfahrt ihr HIER.

Auch, wenn ich im neuen Jahr nicht so SuB-Fokussiert lesen möchte, habe ich ein paar Dinge, die ich gerne schaffen würde. Was das ist, seht ihr jetzt :)


Mittwoch, 7. Januar 2015

(Gedanken) Will ich wirklich keinen SuB mehr? + Mission Kill my SuB 2014 - was daraus geworden ist

Erinnert ihr euch? Vor gut einem Jahr habe ich mein persönliches Ziel gesetzt, meinen SuB im Jahr 2014 abzuarbeiten. Alte Bücher auszumisten, Leichen zu lesen, und vor allem keine neuen Bücher mehr zu kaufen, um ihn endlich mal auf 0 zu bringen. Was daraus geworden ist? Seht selbst...




Sonntag, 4. Januar 2015

Neurerscheinungen im Frühjahr 2015

Hey meine Lieben,
heute wüde ich euch gerne ein paar der Neuerscheinungen für das Frühjahr 2015 vorstellen, viel Spaß :)




Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: FISCHER KJB (19. Februar 2015)
Inhalt: Wenn Juli nachdenken will, zieht sie sich auf ihre Lichtung zurück. Doch eines Tages ist sie nicht alleine dort. Ein Junge steht vor ihr, plötzlich und unerwartet. Ein Junge wie von einem anderen Stern, so schön und so geheimnisvoll ist er. Ihrer beider Liebe könnte die Welt verändern. Doch darf diese Liebe überhaupt sein?

Das denke ich: Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb, hat nicht nur ein Wunderschönes Cover, sondern auch einen interessanten Inhalt. Es klingt, nach etwas neuem, mit Liebe und Sommer... dieses Buch werde ich mir bestimmt im Gedächtnis behalten.
 ____________________________________________________
Taschenbuch: 350 Seiten
Verlag: cbt (9. März 2015)
Inhalt: Michaels Leben ist ein einziges Game. Denn Michael will eine Cyber-Legende werden. Doch als sich eine Gamerin im VirtNet vor seinen Augen umbringt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war. Dahinter steckt der berüchtigte Cyber- Terrorist Kaine, dessen Motiv ebenso im Dunkeln liegt wie sein Aufenthaltsort. Und Michael ist derjenige, der Licht in die Sache bringen soll – im Auftrag des virtuellen Sicherheitsdienstes. Eine Mission mit höchstem Risikolevel, denn ab jetzt bewegt er sich auf Pfaden, auf die sich noch keiner vor ihm im VirtNet gewagt hat ...

Das denke ich: Ich habe ja bereits Die Auserwhälten Trilogie von James Dashner gelesen, und da muss ich ehrlich sagen, dass mich das Ende damals überaus enttäuscht hat. Der Game Master klingt zwar auch interessant, werde ich aber daher wohl eher nicht lesen, zumal mir momentan auch nicht nach einem Buch mit einem solchen Thema ist...
 ____________________________________________________

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: FISCHER FJB (11. Februar 2015)
 
Inhalt: In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.
Das denke ich: Atlantia klingt nach einem wundervollen Fantasybuch, mit einer neuen Idee, und dann auch noch Ally Condie, ich glaube dieses Buch, hat jetzt schon einen Platz in meinem Regal ;)
 ____________________________________________________
Gebundene Ausgabe: 500 Seiten
Verlag: cbj (30. März 2015)
 
Inhalt: Jake ist auf die schiefe Bahn geraten und muss seinen Community Service in Mariposa antreten, einem gottverlassenen Ort am Rande des Yosemite-Parks in Kalifornien. Dort trifft er auf Nessa, ein sonderbares Mädchen mit roten Haaren, weißer Haut und dunklen Augen. Sie lebt mit ihrer Familie zurückgezogen im Wald, und obwohl sich Jake über sie lustig macht, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf. Ganz offensichtlich erwidert sie seine Gefühle, doch ihre Familie und die ganze Kommune, der sie angehört, sind strikt dagegen, dass die beiden sich treffen. Denn Nessa ist tatsächlich nicht ganz von dieser Welt …

Das denke ich: Das klingt doch stark nach Aliens, oder nicht? Ich glaube, dieses Buch werde ich mir auch mal zulegen, dieses Cover und alles, ruft doch einfach meinen Namen :D
____________________________________________________

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: cbt (23. Februar 2015)
 
Inhalt: Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

Das denke ich: Love letters to the Dead, wer hat davon bitte noch nicht gehört? Ich möchte dieses Buch auf jeden Fall noch mal lesen, aber dann wohl doch eher auf Englisch.
____________________________________________________

Taschenbuch: 350 Seiten
Verlag: cbt (11. Mai 2015)
 
Inhalt: Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …
Das denke ich: Eigentlich bin ich nicht soo der Dämonen Fan, aber dieses Buch klingt doch ganz interessant. Auch das Cover gefällt mir gut, mal sehn, ob ichs mir noch holen werde.
____________________________________________________

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten 
Verlag: Carlsen (28. Mai 2015)
Inhalt: Rot oder Silber - Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die - und nur die - besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben - und ihr Herz ...
Das denke ich: Wow. Einfach wow. Dieses Buch hat mich schon nach den ersten zwei Sätzen des Klappentextes voll in seinen Bann gezogen. Das muss ich einfach lesen!
____________________________________________________                                                         
Broschiert: 336 Seiten
Verlag: Carlsen (30. Juli 2015)

Inhalt: Es ist Sommer, es ist heiß und in der Schule kippen die Mädchen reihenweise um. Da hilft nur: baden. Zum Glück hat Nicola einen Platz im Schwimmteam, denn sonst würde ihr Vater niemals erlauben, dass sie in den Pool geht. Seitdem mehrere Mädchen ertrunken sind, nimmt seine Angst vor Wasser krankhafte Züge an. Für Nicola schwer zu verstehen, denn sie fühlt sich ganz in ihrem Element, wenn sie schwimmt. So frei und schnell und unbesiegbar. Ob das mit der geheimnisvollen Stimme zu tun hat, die sie plötzlich im Wasser hören kann?

Das denke ich: Rachel Ward. Bis jetzt mochte ich alle ihre Bücher und dieses klingt nach einer interessanten Mischung aus Thriller und Fantasy, mal sehen, was bei rum kommt, ich bin auf jeden Fall neugierig
____________________________________________________

Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Carlsen (28. August 2015)
Inhalt: 13 Jahre bevor Thomas ins Labyrinth kam: Unerträgliche Hitze, radioaktive Strahlen und riesige Flutwellen - das Land liegt brach. Jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Mark und seine Freunde irren durch verlassene Städte auf der Suche nach einem Ort, an dem sie bleiben können. Als sich ein Hubschrauber nähert, glauben sie an Rettung. Doch sie werden beschossen, mit infizierten Pfeilen, die einen Virus verbreiten. Wer tut den Menschen so etwas an? Mark und seiner Truppe bleibt nicht viel Zeit das herauszufinden, denn der Virus mutiert und wird zur tödlichen Gefahr ..

Das denke ich: Vielleicht werde ich hier sogar nochmal James Dashner eine Chance geben. Der Inhalt klingt auf jeden Fall wieder interessant und spannend, und vielleicht kann er ja bessere Einzelbände schreiben, als Trilogien ;)
____________________________________________________
Gebundene Ausgabe
Verlag: MIRA Taschenbuch (12. Januar 2015)
 
Inhalt: Die Erde ist überflutet. Die letzten Überlebenden harren auf einer kleinen Insel aus, deren Ufer mit jeder Flut schmaler werden. Dass sie in dieser Welt unerwünscht ist, spürt Coe jeden Tag. So gut sie kann, erledigt sie ihre erniedrigende Arbeit und setzt sich gegen die anderen Inselbewohner zur Wehr. Heimlich schwärmt sie für den mutigen Tiam, ihren einzigen Freund. Dann geschieht es. Der Herrscher der Insel liegt im Sterben und hinterlässt keinen Erben. Ausgerechnet Coe wird ins Schloss eingeladen und erfährt, dass die königliche Familie ein Geheimnis hütet, das alles für immer verändern kann. Gibt es einen Ausweg aus dem Albtraum, in dem sie alle leben? Coe und Tiam müssen sich beeilen, Antworten zu finden, bevor ihre Welt für immer in den Fluten versinkt …

Das denke ich: Mich spricht der Inhalt total an, zumal ich generell ein total Fan von "Wasser-Büchern" bin. Dieses Buch hat sich gleich auf meine Wunschliste und sicherlich auch bald in mein Regal geschlichen....
____________________________________________________
 Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. August 2015)
Inhalt: Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht . . .



Das denke ich: Im Gegensatz zu den meisten anderen hat mir auch Weil ich Will liebe noch sehr gut gefallen, weshalb ich auch auf jedem Fall zu Band drei, Weil wir uns lieben greifen werde :)




Was meint ihr? Welche Bücher werdet ihr euch noch näher ansehen?