Dienstag, 14. Juli 2015

(Ich lese)... Ashes von Ilsa J. Bick




Hey meine Lieben,

seit gestern Abend bin ich jetzt offiziell in den Niederlanden angekommen und habe heute meine Ferien schon fleißig genutzt, um ein bisschen bei meiner Lesechallenge 2015 aufzuholen und ein neues Buch zu beginnen. 
Wie immer habe ich mir über die Sommerferien ein paar Bücher aus der Schuldbibliothek ausgeliehen, so auch endlich, endlich Ashes von Ilsa J. Bick, was ich ja eigentlich schon seit Ewigkeiten lesen will! 

Ich lese es jetzt auf Englisch, da wir es auf deutsch leider nicht da hatten, aber bisher komme ich mit der Sprache schon mal gut klar, und es sind im Englischen ja auch nur drei Bücher, anstatt vier wie im Deutschen (was ich sowieso total unlogisch finde...) also werde ich wohl auch auf englisch weiterlesen ;)

Bisher gefällt es mir auch inhaltlich sehr gut - es geht gleich spannend los, und als Leser stellen sich einem bereits viele Fragen. Es herrscht jetzt schon eine ziemlich düstere Stimmung (hab jetzt ca. 100 Seiten gelesen) und ich bin gespannt, was noch folgen wird. Alex ist mir bisher noch nicht wirklich sympathisch, mal sehn, ob sich das noch ändert. 
Ich werde mich jetzt erstmal mit einem leckeren Tee und niederländischer Schoki auf die Terrasse kuscheln und weiterlesen...

Habt ihr Ashes schon gelesen oder wollt es noch tun? Was meint ihr zu dem Buch?



2 Kommentare

  1. Huch, zurzeit geht ja mal alles an mir vorbei - Niederlande? Wie wo wann war das denn? =D
    Jedenfalls find ichs cool, dass du die Bücher auf englisch liest - original ist mittlerweile bei mir immer bevorzugt. Ich glaube ja, dass die Ashes Bücher null was für mich sind, weil zu viel Gewaltszenen und ekliges Zeugs equals gesichtverziehende und kreischende Leyla xP
    Dir wünsch ich aber suuuuper viel Spaß in der Niederlande und mit dem Buch ♥♥♥
    Und. Ihr. Habt. alle. FUCKING. Ferien. *cryingoutloud*
    *nurnochzweiundhalbwochennurnochzweiundhalbwochen*
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, der erste Band von Ashes ist nach wie vor eines meiner Lieblingsbücher :) Ohne dich entmutigen zu wollen haben mir die Folgebände leider null gefallen. Für mich war der Verlauf der Geschichte eine absolute Katastrophe, weil mir die Richtung nicht gefallen hat, die alles genommen hat.
    Hab ich das falsch in Erinnerung? Ich dachte, du hättest in der Gruppe mal gesagt, dass du brutale Bücher überhaupt nicht magst (glaube es ging um Memento von Julianna Baggott, das ich so mag) . wie passt das denn mit Ashes zusammen? :D

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein