Montag, 6. Juli 2015

(Gedanken) Mehr Platz in eurem Regal schaffen





 

Wer kennt das nicht: die Leseliebe ist einfach größer als der Platz im Regal. Ich glaube, dieses Problem ereilt jeden Buchliebhaber früher oder später einfach. Ich habe zum Glück momentan wieder mehr Platz, da ich gerade erst drei neue Regale gekauft habe, aber wenn ihr gerade in Platznot gekommen seid und euer Zimmer zu klein ist, um ein neues Regal zu kaufen, habe ich hier mal ein paar Tipps für euch, um wieder mehr Platz zu schaffen :)



Als erstes kann ich euch empfehlen die Bücher einfach horizontal, anstatt vertikal zu legen. Das schafft gleich viel mehr Platz im Regal, besonders, wenn ihr nicht so Fächer habt wie ich, dann könnt ihr nämlich alle Bücher hinlegen, ohne dass daneben so ein Lücke entsteht (die habe ich dann ja durch horizontal stehende Bücher gefüllt).
Das einzige Problem dabei, besteht darin, an das unterste Buch ranzukommen, aber als kleine Lösung für zwischendurch, kann ich es auf jedem Fall empfehlen :)




Als zweite Variante gibt es ein so genanntes Flying Bookshelf (keine Ahnung, 
ob es dafür auch einen deutschen Namen gibt :D) sowas habe ich leider nicht, aber da gibt es echt wunderschöne Variationen von im Internet, von denen ihr euch einfach mal inspirieren lassen könnt. 
Der Vorteil dabei ist, dass sie an sich erstmal nicht wirklich viel Platz wegnehmen, ihr aber die Bücher so hoch stapeln könnt, wie ihr wollt. 
Das einzige Problem besteht nur auch hier wieder darin, dass man nicht so leicht an die untenstehenden Bücher kommt.




Wenn ihr oben auf eurem Regal noch Platz habt und dort die Möglichkeit habt Bücher zu stapeln, dann macht das doch einfach. Ich finde sogar, dass das immer noch ganz schön aussieht, und wer will, kann sogar hier sogar bis zur Decke gehen :D

Bücher tauschen bzw. ausmisten und somit neuen Platz schaffen geht natürlich auch immer. Mir persönlich fällt es immer total schwer mich von Büchern zu trennen, egal wie wenig ich sie mag. Dennoch weiß ich, dass das einigen von euch überhaupt nichts ausmacht und außerdem, für neuen Platz im Regal, würden wir doch fast alles tun oder? ^^

Was wir alle wohl kaum mögen, aber natürlich auch geht, ist Bücher zweireihig stellen. Das bietet sich bei meinem Regal zwar sehr an, da es eine große Tiefe hat, aber ich mag diese Lösung doch eigentlich am aller wenigsten... 

Ich hoffe, ich  konnte euch ein paar Tipps geben, falls ihr noch Ideen habt, hinterlasst mir die doch gern ein den Kommentaren!


Kommentare:

  1. Haha, ich glaube es sagt genug über die Größe meines Zimmers aus, wenn ich wage zu behaupten, dass ich alle diese Methoden schon mal ausprobiert habe ;) Bzw sind sie immer noch in Kraft, bis auf dieses "auf das Regal draufstellen". Da stehen bei mir Sachen wie Bürsten oder Nagellacke, weil es direkt vorm Spiegel ist - und ganz oben auf den großen schmalen Regalen gefällt mir das bei mir nicht.

    Bei zweireihig hab ich ein bisschen geschummelt ... Bücher die ich nicht mag, bei denen ich darauf warte sie loswerden zu können oder die nicht hübsch aussehen (und noch dazu keinen anderen besonderen Wert für mich haben) schmeiße/verbanne ich einfach hinter die sichtbare Buchreihe :D Eine zweite Reihe ginge sich platzlich nicht aus bei meinen nicht-tiefen Regalen, aber mit dem Cover nach vorn kann man da einige Bücher unterkriegen.

    Bei den Flying Bookshelves muss ich dich enttäuschen: Man kann seine Bücher darauf NICHT bis in den Himmel stapeln, die Dinger haben meistens eine Belastungsgrenze von hab ich vergessen. Also entweder sind es 2, 5 oder 10 Kilo xD

    Das horizontale Bücherstapeln habe ich auch für mich entdeckt - mir gefällt das optisch voll gut! Und wie du sagst kann man große Abstände zwischen Regalbrettern total gut nutzen. Blöd finde ich nur diese Lücke - klar kann ich 1, 2 Bücher auch normal danebenstellen, aber oft bleiben nach obenhin noch mehrere Zentimeter Platz. Leider geht sich bei den schmalen Regalen von Ikea keine zweite horizontale Reihe daneben aus.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich mach ich dach bei mir ganz unten im Regal auch, da habe ich in der zweiten Reihe (ich habe auch sehr tiefe Regale, weiß nicht, ob man das auf den Bildern jetzt so gut gesehen hat) ein paar alte Kinder- oder Schulbücher stehen und auch ein paar aussortierte Sachen vom SuB oder generell, Bücher, die ich eigentlich wegtun könnte.

      Achso ok, klingt eigentlich auch ganz logisch :DD aber so lange diese Grenze nicht erreicht ist, kann man so hoch stapeln wie man will xD

      Ja, genau das Problem habe ich bei meinem Regal ja auch :/ auch wenn es eigentlich total schön aussieht, mit dieser blöden Lücke am Rand... >.<

      Alles Liebste,
      Lea <3

      Löschen
  2. Diese Flying Bookshelves finde ich so cool, hab ich auch mal für 4€ gesehen, aber in meinem Zimmer habe ich gar kein Platz um so etwas zu befestigen, weil überall schon etwas ist außer über meinem Bett, aber da hätte ich Angst, dass die Bücher im Schlaf auf mich fallen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das hab ich auch immer! Ich hätte sooo gerne ein Regal über meinem Bett, aber ich hab dann immer Angst, dass das im Schlaf runterfällt oder plötzlich Bücher rausfallen xDD

      Löschen
  3. Ich liebe, liebe, liebe diese Flying Bookshelves *_* Vor kurzem gab es die glaub ich auch recht billig bei Tchibo, aber ich hab das leider irgendwie verpasst :( Und ich habe in meinem Zimmer auch keinen geeigneten Platz dafür, weil ich ein Hochbett habe, sonst würde ich mir sofort so eines kaufen :D
    Momentan bekomme ich auch langsam aber sicher das Problem, dass ich mehr Platz schaffen muss, aber bislang geht es noch ^^ Nur meine ungelesenen Bücher werden immer und immer mehr und stapeln sich so langsam bei mir auf der Heizung :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och schade, ich dann offenbar auch *heul* Hätte davon soo gerne eins in meinem Zimmer *-*

      Haha kenn ich :D ich hab mein gaannz unten in das letzte Regalfach gequetscht ^^

      Alles Liebste,
      Lea <3

      Löschen
  4. Zweireihig stellen finde ich ganz furchtbar und würde ich auch niemals tun :o Was ich aber auch mache, ist es die Bücher waagerecht hinzulegen und somit zu stapeln. Meistens mache ich es aber so, dass ich nur zwei Bücher lege und den Rest darauf stelle quasi wie ein erhöhter Boden. Spart ungefähr genauso viel Platz, sieht aber noch etwas schöner aus :D
    Ich habe zwar kein Flying Bookshelf, aber Wandboards und die sind natürlich auch total praktisch. Von denen möchte ich auch unbedingt noch mehr haben, damit ich da noch mehr Bücher unterbringen kann. Auf dem Regal ist für meine Bücher irgendwie gar kein Platz, weil da Drucker, Schmuck, DVDs un ähnliches Zeugs rumstehen. Da ich auf meine nächsten Wandboards aber noch eine Weile warten muss, muss ich mich in den Sommerferien mal dran setzen mein Regal neu zu sortieren ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine gute Idee! Kann ich ja auch mal ausprobieren ^^

      Klar, Wandboards gehen auch immer, und sehen auch richtig schön aus, finde ich :)

      Alles Liebe <3

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten :)

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein ;)