Sonntag, 11. Januar 2015

(Lese)ziele 2015





Hallo meine Lieben,
ein neues Jahr beginnt und damit werden auch wieder neue Vorsätze geschrieben und natürlich auch Bücher gelesen. Letztes Jahr habe ich ja versucht an meinem SuB zu arbeiten. Was daraus geworden ist, erfahrt ihr HIER.

Auch, wenn ich im neuen Jahr nicht so SuB-Fokussiert lesen möchte, habe ich ein paar Dinge, die ich gerne schaffen würde. Was das ist, seht ihr jetzt :)




1. Mindestens 50 Bücher lesen
Wie auch schon letztes Jahr, nehme ich wieder an der Goodreads-Lesechallenge teil, und auch 2015 möchte ich gerne wieder 50 Bücher schaffen. Letztes Jahr habe ich dieses Ziel sogar um 4 Bücher überboten, was mich umso mehr ermuntert, dies dieses Jahr erneut zu schaffen, diesmal vielleicht sogar 60, wenn alles gut läuft :) Wer mal sehen möchte, was ich bereits gelesen habe, kann das HIER gerne tun.


2. Weiter bloggen
Das mag vielleicht selbstverständlich klingen, aber ich denke, wir alle haben gemerkt, dass es besonders letztes Jahr auf vielen Blogs etwas ruhiger geworden ist. Viele haben eine Pause eingelegt oder gar ganz aufgehört. Und auch ich habe natürlich privaten Stress, aber umso wichtiger ist es dann auch für mich, meine Hobbys nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, sondern sie weiter zu verfolgen und die wertvollen freien Minuten zu genießen,

3. Mehr mit anderen Bloggern treffen
Schon ein paar Bloggertreffen habe ich hinter mir, aber ich denke, das kann dieses Jahr ruhig mehr werden, (besonders auf der Buchmesse möchte ich einige ma, wieder sehen;) und mittlerweile kenne ich auch ein paar Blogger, bei mir in der Nähe, mit denen ich mich hin und wieder mal spontan treffen kann - und diese Möglichkeit möchte ich gerne weiter und vermehrt nutzen!

4. Weiterhin mehr englische Bücher lesen
Besonders im letzten Jahr habe ich die Lust daran entdeckt, wie toll es sein kann, Bücher im Original zu lesen. Nicht nur meine Englischkentnisse haben sich dadurch stark verbessert, sondern es ist auch einfach schön, mal wirklich zu lesen, was der Autor sagen wollte, und keine Übersetzung. Über dieses Thema habe ich mich auch noch mal genauer in DIESEM Post ausgelassen ;)

5. Mehr eBooks lesen
Auf meinem Kindle habe ich noch einige ungelesene eBooks, die ich gerne noch lesen würde. Ich mag zwar gedruckte Bücher an sich lieber, und werde diese auch nicht so schnell komplett weglassen, aber Hin und Wieder mal ein eBook, würde auch meinem schlechten Gewissen gegenüber meinem eBook-SuB ganz gut tun ^^ Zumal da auch echt ein paar tolle Bücher dabei sind :)


Des weiteren möchte ich auf jeden Fall diese Bücher im neuen Jahr lesen:

Was meint ihr? Was nehmt ich euch Lese/Blogtechnisch fürs neue Jahr vor?



Kommentare:

  1. Hallo Lea,
    das scheinen doch machbare Ziele zu sein und ich wünsche dir an dieser Stelle viel Erfolg.
    Ich möchte gern meinen SUB etwas reduzieren und bewusster mit Neuzugängen umgehen. Wobei es Phasen geben wird, wo eins das andere ergibt, wie ich dieses Jahr gemerkt habe^^
    Außerdem möchte ich gerne ein paar Reihen auf den aktuellen Stand bringen oder beenden falls möglich. Aber auch da wird sich zeigen, ob das so richtig klappt oder ob ich nachher mehr angefangene als vorher habe.
    Desweiteren würde ich gern wieder so viele Bücher schaffen wie 2014, also mindestens 79. Aber wenn es nicht klappt, kann man auch nichts dran ändern. Manchmal kommt leider einfach das Leben dazwischen ;)

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha warum fühle ich mich bloß bei Punkt 3 so angesprochen? :DD
    Letztes Jahr hatte ich das Ziel von 60 gelesenen Büchern und habe es genau geschafft, dieses Jahr will ich auch 50 schaffen. Und 10% hab ich schon mal, bin ja gut dabei bis jetzt haha. Wäre natürlich cool, dass Ziel vielleicht etwas überbieten zu können, aber na ja, ich will nicht zu voreilig sein.
    Die 5. Welle ♥ ♥ ♥ "Fangirl" lese ich gerade und bin jetzt knapp bei der Hälfte, also bis jetzt finde ichs richtig richtig gut und will noch mehr von der Autorin lesen. "Pandemonium" und "Requiem" sind zwei ganz tolle Fortsetzungen, die Amor - Trilogie ist überhaupt auch meine Lieblingstrilogie. Vor allem den letzten Teil fand ich ganz toll! *-* "Panic" und "Love letters to the dead" stehen auch noch auf meiner Wunschliste.

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten :)

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein ;)