Mittwoch, 28. Januar 2015

Book Journal - Mein Goal 2014





Hallo ihr Lieben,
vor ein paar Wochen habe ich mich mit der lieben Bloggerin Laura getroffen und wir waren zusammen in der Stadt und haben für sie ein Bookjournal gesucht.
Ich war damals zunächst ein wenig irritiert, weil eigentlich ist doch mein Blog sowas wie mein Bookjournal oder nicht? 


Quelle: Wikipedia




Das sagt zumindest Wikipedia dazu. Damit wäre ein Bookjournal also einfach ein Journal, wo man z.B. seine gelesenen Bücher in chronologischer Reihenfolge auslistet, mit Datum (von wann bis wann man es gelesen hat). Ich denke, der Rest ist da für jeden Bookjournalführer individuell zu gestalten :)

Ich für meinen Teil, werde mich jetzt, wie Lori, dieses Jahr einfach mal daran versuchen, ein Bookjournal zu fuhren - und das hoffentlich regelmäßig!

Darin möchte ich nach Datum geordnet alle meine gelesenen Bücher (+von wann bis wann genau ist sie gelesen habe) auflisten. Unter jedes Buch wird eine kleine Sternebewertung kommen, sobald ich es beendet habe und darunter, die schönsten Zitate, die ich mir beim Lesen immer wieder rausschreiben werde.
Am Ende des Monats, dann immer meine Neuzugänge und alles nochmal kurz in Zaheln zusammengefasst.
Ganz hinten im Journal habe ich mir auch einen kleinen Bereich abgetrennt, wo ich alle meine Challenges aufliste und meine Erfolge darin. 




Ich glaube, das war jetzt vielleicht etwas kompliziert erklärt, aber ich hoffe mal, das Bild hilft da ein wenig ^^

Mal sehn, wie lange ich das so wie geplant durchhalte. Bis jetzt läuft es ganz gut, aber ich habe dieses Jahr ja auch erst 3 Bücher gelesen ;)

Wenn ihr wollt, gebe ich euch in einem halben Jahr nochmal ein Update zu meinen Fortschritten und erzähle euch, wie es gelaufen ist!

Führt ihr auch ein Bookjournal? Wenn ja, wie gestaltet ihr es? Oder hatb ihr es schon mal versucht?
 

2 Kommentare

  1. Hahaha, inzwischen habt ihr mich so an das Lori gewöhnt, dass ich mich unter Laura erstmal gar nicht wiedererkannt habe :D
    Ja - suprise, surprise - ich führe auch ein Bookjournal und das seit 2012, also würde ich jetzt nicht behaupten, dass ich Probleme beim Durchhalten habe. Ich wollte auch noch einen Post dazu schreiben, aber ich glaube ich warte noch, bis mein neues Buch ein bisschen gefüllter ist. Du kriegst dein Video in ein paar Tagen natürlich trotzdem noch - also wenn du willst :D
    Ich möchte deins dann natürlich auch sehen uuund ja, Update - Posts wären cool. Sowas finde ich selbst total cool haha und uff, du erinnerst mich nur wieder dran, dass ich die Trilogie von Ursula Poznanski immer noch nicht gelesen habe ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich auch entschieden, so ein "Bookjournal" heuer zu führen, aber ich nenns Lesebüchlein. Von einer Bloggerin habe ich ein schönes Notizbuch zu Weihnachten bekommen und ich finde, so nutze ich es am besten :) Darin widme ich jedem gelesenen Buch eine Seite auch mit Sternewertung und kurzen Eindrücken, nur für mich. Das Datum schreibe ich nicht dazu, das finde ich nicht wichtig; wenn, dann kann ich auf goodreads nachgucken.

    Nach einer schönen Methode, Zitate festzuhalten, suche ich aber auch noch. Mangels Alternative notiere ich mir aber oft die Stelle der Zitate in einer schäbigen Notiz-App. Vielleicht mach ich auch noch ein extra Zitate-Büchlein, das wär schön ^.^

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein