Mittwoch, 31. Dezember 2014

[Jahresrückblick 2014] Bücher, Autoren - meine Highlights!



Hey Leute, 
pünktlich zum Jahresende, gibt es auch diesmal wieder einen Jahresrückblick von mir :) Mit den gewohnten Fragen von Tanja werde ich euch einen kleinen Überblick über mein büchriges Jahr 2014 geben, viel Spaß und euch allen einen guten Rutsch!

Welches sind die besten Bücher, die du 2014 gelesen hast?
Hier muss ich jetzt einfach mal ganz klar die Regeln brechen und vier anstatt der maximalen drei Bücher nennen. Aber dies sind einfach die vier Bücher, die mich dieses Jahr am meisten mitgenommen und nicht mehr losgelassen haben. 
Skin Deep habe ich schon zu Beginn des Jahres gelesen und trotzdem muss ich noch immer wieder daran denken. Es ist einfach eine wundervolle tiefgründige Geschichte, die ich jedem nur ans Herz legen kann.  Anna and the French Kiss war lustig und romantisch zugleich - einfach eine Liebesgeschichte zum dahinschmelzen. Delirium konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und ich kann es ehrlich kaum erwarten, endlich weiterlesen zu können. If I stay hat mich wieder zum Nachdenken und Weinen gebracht. Den Film werde ich  mir hoffentlich dieses Jahr auch noch ansehen können, aber dieses Buch... Leider bin ich hier nie dazu gekommen eine Rezi zu schreiben. Aber ich glaube, ich werde bei Zeiten doch noch mal eine Kurzrezension nachreichen ;)

Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?



Ich glaube, das war tatsächlich Weil ich Will liebe von Colleen Hoover. Weil ich Layken liebe hatte mir einfach total gut gefallen und so konnte ich es kaum erwarten, endlich weiter zu lesen. Nicht einmal, nachdem so viele schlechte Rezensionen kamen. Mir hat das Buch auch immer noch gut gefallen, wenn auch nicht so gut wie Band 1 (wen's interessiert HIER nochmal meine Rezi)
 
Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber 

nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen?
Dieses  Buch wird nun wirklich von ALLEN Seiten gelobt! Ich wollte es schon in meiner Jahresvorschau für 2014 lesen und bin bis heute leider nicht dazu gekommen. Dafür werde ich das aber auf jeden Fall 2015 nachholen, wenn bereits der 2. Teil (und dritte?) erschienen sind!

Nenne zwei Bücher: Eines, von dem du 2014 negativ 

und eines, von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!
Wie vielleicht manche von euch wissen, konnte ich mich eine Zeit lang nicht ganz mit Ursula Poznanskis Schreibstil anfreunden. Als ich aber Die Verratenen in unserer Schulbücherei entdeckte, wollte ich ihr nochmal eine Chance geben und ich habe es nicht bereut! Eigentlich hatte ich zu dem Buch auch eine Rezi geschrieben, aber Blogger hat die einfach gelöscht, und danach war ich so wütend, dass ich sie nicht nochmal geschrieben habe (Vielleichts gibt's aber irgendwann nochmal eine Kurzrezi ^^)
Die Wahrheit über Alice hatte ich schon lange lesen wollten und eigentlich hatte ich auch viel gutes über das Buch gehört, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich es leider unheimlich schlecht fand. Es war weder originell noch sonderlich spannend oder irgendwas. Einfach nur psycho-Gequatsche. 


Was waren deine Lieblingscover 2014?
 Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?
Quelle
Das ist dieses Jahr für mich die liebe Ursula Poznanski. Wieso? Ich finde einfach, dass man richtig merkt, wie sehr sie sich für ihre Fans und Bücher arrangiert. Ein Buch nach dem anderen erscheint, immer neue Ideen, man trifft sie auf jeder Buchmesse an, sie gibt viele Autogrammstunden und Lesungen und das immer mit einem Lächeln im Gesicht. Jedes Jahr gehe ich erneut zu ihr, um mir ein neues Autogramm zu holen, und das einfach, weil sie immer so nett ist ^^
   
Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?
Die meisten Aufrufe hatte dieser Post, wo ich angekündigt habe, dass ich gerade Skin Deep von Laura Jarratt lese. Aber die meisten Kommentare hatten dieser und dieser Post :)
Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.) 

Was mich ziemlich geärgert hat, und es auch immer noch tut, ist, dass wieder einmal der letzte Kinofilm einer Trilogie in zwei Teile geteilt wird. Diesmal ist es Mockingjay. Und nicht nur das, nein, beide Teile sind schon abgedreht und TROTZEM müssen wir noch gefühlte tausend Jahre warten bis Mockingjay Teil2 in die Kinos kommt *grummel*
 
  Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Zum einen auf jeden Fall, dass ich es wirklich (bis auf jetzt im Dezember, weil ich, wie schon berichtet, viel Privates hatte) geschafft habe durchgängig und regelmäßig zu bloggen. Viele Blogger sind ja dieses Jahr "eingegangen" und bloggen weniger oder sogar gar nicht mehr. Das ist zwar schade, aber ich freue mich dafür umso mehr zu sehen, dass ich doch noch ganz gut vorangekommen bin ;)
Zum anderen freue ich mich aber immer noch wie ein vegetarisches Schnitzel über meine nun mehr über 100 Leser! Ich weiß, für manche ist das schon gar nicht mehr so viel, weil sie schon langst 500 oder mehr Leser erreichen, aber für mich, als kleine deutsche Schülerin, die hier viel Herzblut reinsteckt und alles alleine macht, bin ich schon ein klitzekleines bisschen stolz ^^

Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)

Ich habe dieses Jahr tatsächlich nicht so viele Buchverfilmungen gesehen. Dafür haben mir diese aber umso besser gefallen und ich freue mich schon sehr auf die DVDs!
 
Was hast du abschließend zum Buchjahr 2014 zu sagen?
Blogtechnisch würde ich sagen, dass es ein recht erfolgreiches Jahr. Gelesen habe ich nicht immer gleich viel, was auch damit zu tun hat, dass ich jetzt voll in den Abivorbereitungen stecke und viel zu tun habe. Wenn dann noch privater Stress hinzukommt, könnt ihr euch sicherlich denken, dass nicht mehr so viel Zeit zum Lesen bleibt... dennoch bin ich recht zufrieden mit allem und freue mich schon auf viele neue Bücher und Lesezeit in 2015!

Samstag, 27. Dezember 2014

[Tag] Would you rather?





Hallo meine Liebsten,
vor ein paar Tagen wurde ich von der lieben Sontka zum Would you rather-Book Tag getaggt. Wie der Name eigentlich schon erklärt geht es immer um Entweder-Oder Fragen zum Thema Bücher :D Viel Spaß!

Würdest du lieber nur Reihen oder nur Einzelbände lesen?

Das ist eine schwierige Frage. Beides hat seine Vorzüge und mittlerweile bin ich von den vielen endlosen Reihen auch etwas angenervt, aber es gibt halt auch wenige Einzelbände. Und ich könnte niemals auf meine geliebten Harry Potter, twilight oder Panem-Bücher verzichten. Oder auf die Edelsteintrilogie. Oder Godspeed. Oder...

Würdest du lieber nur weibliche oder männliche Autoren lesen?
 
Das ist echt ne blöde Frage. Ich meine, was können die Autoren bitte für ihr Geschlecht? Und ich habe Lieblingsbücher, die sowohl von Frauen als auch von Männern geschrieben wurden. Aber da ein Großteil meiner Lieblingsbücher dann doch von Frauen geschrieben wurde, müsste ich mich wohl dafür entscheiden. Aber John Green. Neeeiiinnn. Neeeiiinnn. NEEEIIINNN.
Nächste Frage bitte.

Würdest du lieber nur bei deiner örtlichen Buchhandlung oder bei Amazon einkaufen?
Hmm... also um ehrlich zu sein, kaufe ich auch viel bei amazon ein und mittlerweile weniger in einer Buchhandlung. Aber dennoch würde ich mich lieber dafür entscheiden. Denn eigentlich geht doch nichts darüber mit anderen Buchliebhabern durch die Regale zu stöbern, all diese wunderschönen Buchrücken zu betrachten und den Geruch von Papier einzuatmen. Und sich vielleicht mit einem guten Buch in einem Sessel zu verlieren...

Sollten alle Bücher lieber Kinofilme oder Serien werden?
 
Das ist mal eine leichte Frage, die ich definitiv mit Kinofilme beantworten kann. Ich gucke eigentlich keine Serien und ich liebe es ins Kino zu gehen. Sich mit Freunden zu treffen, Popcorn essen...

Würdest du lieber 5 Seiten pro Tag oder 5 Bücher pro Woche lesen?
 
Das ist auch leicht. Ich würde auf jeden Fall lieber 5 Bücher pro Woche lesen. Es gibt da draußen einfach sooo viele tolle Bücher, die alle noch darauf warten gelesen zu werden und das könnte ich in diesem Tempo vielleicht schon eher schaffen :D Außerdem könnte ich Harry Potter in weniger als 2 Wochen Re-Readen und all meine anderen Lieblingsbücher, ohne was zu verpassen *-*

Würdest du lieber professioneller Rezensent oder Autor sein?
 
Also bitte, bin ich etwa noch kein professioneller Rezensent? Haha, das war natürlich nur Spaß. Rezensieren ist für mich nur ein Hobby, das ich verfolge. Aber ich merke schon, dass ich mich mit den Jahren sehr gesteigert habe (nicht nur wegen der Rechtschreibung :D). Was ich aber auch mit Leidenschaft tue, ist schreiben. Ich liebe es Gedanken und Gefühle auf Papier zu bringen, auch wenn es nur fiktive sein mögen und es wäre echt ein Traum von mir irgendwann mal mein Buch in einer Buchhandlung stehen zu sehen...

Würdest du lieber deine 20 Lieblingsbücher wieder und wieder lesen oder nur noch neue Bücher lesen?
 
Eigentlich verzichte ich nur ungerne auf meine Lieblingsbücher. Andererseits warten da draußen noch sooo viele Geschichten, die gelesen werden wollen... *seufz* Also eigentlich keins von beidem
 
Würdest du lieber ein Buchhändler oder ein Bibliothekar sein?

In einer Bibliothek ist es sicherlich schön. Und hoffentlich auch den ganzen Tag ruhig. Man hat seine eigenen Regale mit seinen Büchern und Schätzen, das stelle ich mir schön vor. Ich könnte alles selbst entscheiden und machen. Ja, ich denke, ich würde lieber Bibliothekarin sein.

Würdest du lieber nur dein Lieblingsgenre oder alle anderen Genres außer deinem Lieblingsgenre lesen?
 
Also bei mir ist es so: Ich habe meine Lieblingsgenre und nur in denen lese ich, es sei denn es kommt DAS supermegaduperknüller Buch um die Ecke. Deshalb würde ich alles so machen, wie bisher und nur mein Lieblingsgenre lesen.

Würdest du lieber nur gedruckte Bücher oder eBooks lesen?
Ich lese zwar auch eBooks und finde, dass diese auch sehr praktisch sein können; Oft erhält man sie günstiger, man kann mehr in den Urlaub mitnehmen und sie sind nicht so schwer und Platzeinnehmend. Dennoch würde ich mich immer für das gedruckte Buch entscheiden. Ich liebe es, meine Bücher im Regal anzuschauen und immer wieder in die Hand zu nehmen und durchzublättern. Ich liebe, diesen Papiergeruch und diese Gefühl in der Hand...
 
Ich hoffe, meinen Antworten waren halbwegs interessant für euch, wer noch gerne mitmachen will darf das gerne tun, ihr seid alle herzlichst getaggt :)
 
 
 
 

Montag, 22. Dezember 2014

Meine Ferien To -Read Liste





Hey meine Lieben,
da ja jetzt endlich wieder Ferien sind und ich endddliccchhh auch wieder Zeit zu lesen habe, will ich euch heute mal die Bücher vorstellen, die ich die nächsten zwei Wochen gerne lesen möchte :)

Freitag, 12. Dezember 2014

Warum ich ich so wenig gemeldet habe, kaum zum Lesen gekommen bin und die Ferien nicht mehr abwarten kann...






Hey meine Lieben,
einen schönen Dezember allerseits! Die Hälfte, bis zu Weihnachten, ist schon geschafft, wir alle stecken mitten im Geschenkestress und auch ich bin in letzter Zeit zu nicht viel Freizeittechnischem gekommen. 
Heute will ich aber einfach mal meine freien Minuten nutzen, um euch mal wieder einen kleinen Laberpost zu spendieren, ich hab euch nämlich echt seehhhr vermisst und hoffe, dass ich jetzt wieder mehr Zeit für euch finden werde ;**

Bei mir war die letzten Wochen echt, echt VIEL los. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... am besten bei dem schlimmsten - der Schule. Jetzt, wo ich in der 10.Klasse bin, meint diese nämlich, mich schon auf das Abitur vorbereiten zu müssen und dem entsprechend werde ich jetzt in der 10. und 11. Klasse ans Abitur angelehnte Klausuren jeweils im Dezember und Juni haben. Das bedeutet eine Woche mit 10 Klausuren und dazwischen natürlich noch die ganzen anderen Tests und Klausuren der Fächer, in denen ich diese Dezember- und Juniprüfungen (Examen) nicht habe. 
Ich denke, ihr alle könnte euch vorstellen, wie viel Stress das sein kann... leider. 
Dadurch habe ich blöderweise nicht nur viel zu lernen, sondern auch weniger Zeit zum Lesen, Bloggen und anderen Dingen, die mir Spaß machen. 
Mittlerweile bin ich mit meinen Examen durch und habe heute glücklicherweise meine letzte Klausur geschrieben, und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich gerade bin, mein Leben zurück zu haben. Ich habe es echt ganz schön vermisst ^^

Jetzt muss ich nur noch eine Woche Schule überleben und dann kann ich voller Elan in die Weihnachtsferien starten :) Das Wochenende fängt auch schon mal gut an, denn morgen Abend habe ich endlich meinen heißersehnten Abschlussball vom Tanzkurs! *auf und ab hüpf* Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich darauf freue. Schon seit Juni fiebere ich darauf hin und jetzt wo Kleid und Schuhe gekauft und der Ball ganz nah ist, fällt es mir echt schwer, nicht vor Aufregung zu platzen *grins* Vielleicht schaffe ich es euch ja noch ein Bild nachträglich einzufügen ;)

Zudem komme ich langsam auch wieder zum Lesen und zum Genießen der schönen Dinge. Ich kann mich endlich in die Weihnachtstimmung stürzen, einen Weihnachtssong nach dem anderen hören und Lebkuchen und Tee essen bis zum Umfallen (bis Weihnachten werde ich bestimm 10kg schwerer sein, wenn das so weitergeht xD)



Aktuell habe ich einen Ohrwurm von diesem Lied, ich kriege gerade einfach nicht genug von all diesen Weihnachtsliedern und Kerzen und hach... *träum* jetzt fehlt echt nur noch der Schneeeee...
Auf dem Weihnachtsmarkt war ich auch schon und habe fleißig Crêpes und gebrannte Mandeln mit meinen Eisfingern gefuttert und die freie Zeit mit meinen Freunden genossen.  Durch all den Stress weiß ich gerade auch eben diese freien Momente, wo man mal etwas unternimmt, was einem Spaß macht, wieder besonders zu schätzen

Und Leute, ihr wisst gar nicht wie VERDAMMT DOLLE ich mich schon auf Mockingjay freue. Ich muss diesen Film einfach sehen, sonst sterbe ich noch. Die Trailer sind einfach zu geil und dieser Song und all diese guten Kritiken, ich halte das langsam echt nicht mehr aus *haare rauf*
Zum Glück, habe ich ja jetzt wieder in Leben und werde es hoffentlich bald schaffen ihn mir auch anzusehen!

Da ja jetzt auch Winter ist, habe ich endlich Gelegenheit mir all die schönen Winterbücher, die ich mir ja schon im Sommer bestellt habe, zu lesen. Und sobald ich mit Love Rosie und alle den wunderbaren John Green Büchern, die ich mir für die Ferien in der Bücherei ausgeliehen habe, fertig bin, werde ich mich sofort an sie ranmachen *jetzt schon freu* 

Ich weiß, das ist ein ganz schön langer Post, nachdem ich mich genauso lange auch nicht gemeldet habe. Aber wie ihr seht, geht bei mir gerade wieder einiges bergauf und daher, wünsche ich euch allen an dieser Stelle mal ein wundervolles Wochenende und bis bald :***
(Solltest du es bis hier geschafft haben, lass mich dir dir einen unsichtbaren Orden verleihen <3)