Dienstag, 29. April 2014

[Rezension] Angelfall von Susan Ee

Titel: Angelfall
Autor/in: Susan Ee
Verlag: Heyne
Original Sprache: Amerikanisch
Original Titel: Anfelfall
Übersetzer/in: Kathrin Wolf
Preis Hardcover: 12,99€
Preis Taschenbuch: /
Preis E-Book: 9,99€
Seiten: 398

*Kaufen* 

Leseprobe









Mittwoch, 23. April 2014

[Gedanken] Bucherfilmungen





Wer kennt das nicht: Man liest ein Buch ist hellauf begeistert, kann sich nicht vorstellen, es irgendwann einmal nicht zu mögen... und dann wird es verfilmt. Und es ist die absolute Katastrophe. Die Schauspieler wollen nicht passen, wichtige Sachen in der Handlung wurden ausgelassen und überhaupt ist alles GANZ ANDERS.

Ich glaube, das ist der Albtraum eines jeden Buchliebhabers (meiner auch), weil wir es doch alle hassen, plötzlich mit Personen im Kino konfrontiert zu werden, die wird uns vorher vollkommen anders vorgestellt haben. Ich meine, ist es denn so schwer sich an die Beschreibung im Buch zu halten? Zumindest ein bisschen? 

Klar, gibt es auch viele Buchverfilmungen, die sehr gut gelungen sind. Ich denke gerade  Harry Potter ist da ein gutes Beispiel. Es ist echt eine Glanzleistung junge Schauspieler für einen Film zu casten, die 10 Jahre später immer noch in die Rolle passen sollen!
 
Leider, gibt es aber auch eben jene Buchverfilmungen, die einem gar nicht gefallen.
Als ich darüber nachgedacht habe, ist mir Eragon als erstes in den Sinn gekommen. Ich glaube, so ziemlich jeder, der die Bücher gelesen hat, hat den Film als... sagen wir mal weniger gut betrachtet. Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Gefühl hatte in einem Kinderfilm gelandet zu sein und nicht mehr in der aufregenden Welt von Eragon.


Ich will da jetzt auch gar nicht zu sehr ins Detail gehen, da es ja keine Filmrezension ist, aber es gab viele Lücken in der Handlung, die Charaktere sahen nicht so aus wie beschrieben und generell war vieles einfach anders, als im  Buch.

Ich finde sowas, ehrlich gesagt immer super schade, da es mir irgendwie in gewisser Weise immer auch ein wenig das Buch vermiest, obwohl ich dieses ja vorher eigentlich gut fand. 

Andersherum gesehen haben gute Buchverfilmungen aber auch den Effekt, dass sie mir noch mehr Freude am Buch bereiten, als sowieso schon, und ich ihn immer und immer wieder anschauen könnte. Das ist dann fast so, als würde man das Buch noch ein weiteres mal lesen...



Wie ist das bei euch? Auf was legt ihr bei einer Buchverfilmungen wert? Und welche war bisher eine eurer schlimmsten?




Sonntag, 20. April 2014

100 Leser Osterverlosung!




Waaahhhh meine Liebsten *ausflipp* endlich kommt das, was ich euch jetzt schon sicherlich seit mindestens einem Jahr verspreche: Das ganz große Dankeschön, und auch der Abschluss dieser Raya und Kill Woche.


Ich wollte mich schon lange einmal bei euch in Form eines Gewinnspiels bedanken, einer großen Aktion, um euch alle glücklich zu machen, und ich hoffe durch die Raya und Kill Woche hattet ihr auch wirklich alle etwas davon. Zum Abschluss werde ich jetzt ein signiertes Exemplar des Buches verlosen (auf Wunsch auch mit eurem Namen)! 

Ich möchte mich damit einfach nachträglich noch einmal für die wunderbaren 100 Leser und eine ganz wundervolle Zeit mit euch bedanken, und da dachte ich mir Ostern wäre eine gute Gelegenheit dafür :) 

Also, was müsst ihr tun?

1). Dieses Gewinnspiel ist nur für Leser meines Blogs (also, den, auf dem ihr gerade seit) gedacht, weil ich mich ja bei ihnen bedanken möchte, wäre ja sonst auch unlogisch oder?

2). Dann möchte ich euch bitte nur teilzunehmen, wenn ihr entweder in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnt, da sonst die Versandkosten zu hoch werden, und ich die als arme Schülern nicht tragen kann ;)

3). Solltet ihr noch nicht 18 sein, müsst ihr euch die Einverständniserklärung euer Eltern bzw. Erziehungsberechtigter einholen, um teilnehmen zu können! Keine Sorge, eure Adresse wird nicht wietergegeben und sobald das Buch bei euch ist wieder gelöscht!

Und das wars eigentlich auch schon :) Hinterlasst mir nun einfach nur einen Kommentar UNTER DIESEM POST oder schickt mir eine E-Mail an ichliebelesen@gmail.com  in dem ihr mir folgende Frage beantwortet: 

Auf welches Buch freut ihr euch diesen Frühling am meisten?

Das Gewinnspiel geht bis zum Freitag den 25.04.2014 um 00:00 Uhr.

Alle E-Mails oder Kommentare, die danach eingehen, kann ich leider nicht mehr werten! Ausgelost wird dann am Samstag, den 26. 04. 2014

Ich wünsche euch allen eine gaannzzee menge Glück, gerne dürft ihr auch Werbung auf euren Blogs machen ;)  




Freitag, 18. April 2014

[Fragen & Antworten] Ein Interview mit Sue Twin





Hallo meine Liebsten,
heute kommt wie versprochen, das Interview mit Sue Twin. Sie war so nett mir ein paar Fragen zu beantworten, von denen ich dachte, dass sie euch interessieren könnten. Solltet ihr dennoch hinterher noch weitere Fragen an die Autorin haben, wird sie sich sicherlich auch über eine E-Mail von euch freuen, schickt sie einfach an AutorinSueTwin@googlemail.com 

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß :)


Mittwoch, 16. April 2014

[Rezension] Raya und Kill 01.- Gefährliche Grenze von Sue Twin

Titel: Raya und Kill - Gefählriche Grenze
Autor/in: Sue Twin
Verlag: /
Original Sprache: Deutsch
Original Titel: /
Übersetzer/in: /
Preis Hardcover: /
Preis Taschenbuch: 11,95€
Preis E-Book: 0,99€
Seiten: 395


*Kaufen* 

Leseprobe



 







 





Die 17-Jährige Raya lebt in der vermutlich letzten Stadt der Welt, eingekesselt von Todfeinden.
Um einem Traum nachzujagen, verlässt sie verbotener Weise die Stadtmauern und muss bei ihrer Rückkehr mit einer harten Strafe rechnen. Ihre einzige Rettung wäre ein Ehe mit dem Sohn des Statthalters, Pa:ris, welcher sie auch widerwillig zusagt. Doch draußen hat sie jemand gesehen: Kill, ein Wolfer, der sie hätte töten können - und doch verschont hat. Womit Raya allerdings fast noch weniger gerechnet hat, ist ihn bald wieder zu sehen. In den Toren ihrer Stadt...


Plötzlich stellen sich ihr Fragen, die sie vorher nie zu wagen gedacht hat und sie beginnt an dem System erste Zweifel zu sehen. Ist es richtig was die Menschen tun? Was die Statthalter von ihnen verlangen?
Und auf einmal steht Raya noch vor einer ganz anderen Aufgabe und sie muss sich fragen: Wem kann sie eigentlich noch trauen?




 




Handlung:
Dies ist ein Buch, bei dem ich schon vom ersten Satz an in der Geschichte war. Nicht nur die spannende Begegnung zwischen Raya und Kill, sondern auch diese neue Art einer Dystopie, haben es mir gleich angetan. Die Autorin hat sich hier eine, für mich, völlig neue Welt ausgedacht, mit neuen Feinden, ja schon fast Monstern, mit denen die Menschen kämpfen müssen.

Es hat mich wirklich fasziniert, wie sie es geschafft hat, eine Sache nach der anderen so einzufädeln, dass alles, wie in einer Kette, nacheinander passiert und sich letztendlich perfekt ineinanderfügt. Die Handlung hat auch einige Überraschungen mit sich getragen und, was mich besonders gefreut hat, die wunderschöne Liebesgeschichte von Raya und Kill. Die Beiden haben mich regelrecht dahinschmelzen lassen, und auch wenn ihnen einige Steine in den Weg gelegt wurden, habe ich ihre Beziehung als äußerst intensiv und einfach nur atemberaubend schön empfunden, sodass ich es ehrlich kaum in Worte fassen kann. Dieses Erlebnis muss man einfach selbst lesen!
Das Ende hat noch mal mit einem zünftigen Show-Down den perfekten Abschluss gebracht, natürlich nicht ohne mich weiterlassen lesen zu wollen!

Charaktere:
Mit Raya war ich schnell vertraut. Ihre Art ist mir einfach nur absolut sympathisch und ich finde sie ist ein sehr umsichtiger und selbstloser Mensch. Ich konnte sie in allem total verstehen und hätte mich sicherlich nicht anders verhalten als sie, wodurch ich mich auch gut mit ihr identifizieren konnte.


Kill ist einfach nur, wie schon gesagt, zum dahinschmelzen! Ich denke alles an ihm wird eine jede Leserin verzaubern und seine Liebe zu Raya ist auf eine so unglaublich wunderschöne Weise einfach nur einzigartig. Ja, ich habe schon viele Liebesgeschichten gelesen, aber diese hat mich bei weitem am meisten mitgerissen und mein Herz immer und immer höher schlagen lassen.

Über die anderen Charaktere würde ich ungern zu viel verraten, was mir aber sehr positiv aufgefallen ist, ist die durchdachte Geschichte hinter ihnen. Keiner wirkte einfach nur hingestellt, ohne Gründe für sein Handeln und sie alle waren auf ihre Weise doch auch einfach unvergesslich und einzigartig, toll!

Schreibstil:
Sue Twin hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Ohne viel Geschwafel kommt man durch dieses Buch und hat trotzdem nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben. Ganz besonders kommt bei ihr auch das Menschliche nicht zu kurz, was mir sehr gefallen hat und natürlich ihre fantastischen Beschreibungen dieser Liebe. Ich kann es nicht oft genug sagen, lest dieses Buch!




 






Für das Cover einer Autorin, die nicht bei einem Verlag ist, ist es ihr auf jeden Fall sehr gelungen. Das Blau-Türkis fällt einem sofort ins Auge und macht sich auch als gedrucktes Buch sehr gut.


 





Ein gelungenes Werk, das ich wirklich nur jedem empfehlen kann! Es ist eine ganz neue Dystopie, die ich vorher noch nicht so hatte und mit einer Liebesgeschichte, schöner als alle anderen...

Ich vergebe hiermit fünf von fünf Schmetterlingen und eine klare Leseempfehlung an alle dort draußen!


Montag, 14. April 2014

[Große Ankündigung] Raya und Kill Woche!





Wahhh ich bin so aufgeregt euch endlich meine großen Neuigkeiten verkünden zu dürfen! Schon seit Ewigkeiten bin ich am überlegen eine kleine Aktion (okay seien wir ehrlich: Eine GROSSE) für euch zu planen, machen und.... jaaaa endlich ist es soweit *freu*


Nur kurz zum Backround: Sue Twin ist eine selbstständige Autorin, das heißt sie ist bei keinem Verlag, sondern hat ihre Bücher (unter anderem auch Raya und Kill - Gefährliche Grenze) selbstständig bei amazon.de veröffentlicht.
Vor gut einem Jahr, hat sie mir angeboten ihr Buch zu lesen und ich war begeistert! Nun haben wir uns zusammen für diese Aktion zusammengesetzt und uns einiges für euch überlegt. Wir hoffen sehr, dass euch diese Woche Spaß machen wird und ihr auch auf den Geschmack von Indie-Büchern kommt, sonst lesen viele von euch ja nur Verlagsbücher ;)

Sue Twins Buch ist sowohl als E-Book und Taschenbuch erhältlich. Bei Raya und Kill handelt es sich um eine dreiteilige Dystopie, in der es um Folgendes geht:

 »Glaub’ mir, ich tue das nicht gern«, sagt er leise. Ich spüre das kalte Leder seines Jackenärmels an meiner Wange und drücke meinen Kopf gegen seinen Unterarm.
»Ich muss dir jetzt wehtun«, flüstert er.

Als Raya ihm das erste Mal begegnet, denkt sie, er sei ihr Tod. Denn er ist ein Wolfer und damit ihr Feind. Aber wie durch ein Wunder überlebt sie.
Nach ihrer Rückkehr in die Stadt wird Raya jedoch hart bestraft. Um ihr Leben zu retten, willigt sie in die Verlobung mit dem Sohn des Statthalters ein. Schon bald begegnet sie erneut dem Wolfer. Er hat sich mit einer falschen Identität mitten unter die Menschen geschlichen.
Wem soll Raya sich anvertrauen? Ihrem undurchsichtigen Mitschüler Connor oder ihrem unbarmherzigen Trainer Erikson? Hinzu kommt, dass ihre Gefühle etwas ganz anderes wollen als ihr Verstand. Und welche dunklen Geheimnisse verbergen sich eigentlich hinter den Toren ihrer Stadt? 

Quelle: amazon.de

Wer sich mal näher reinlesen möchte kann das HIER tun.

Mittwoch 16.04.- Meine Rezension 
Hier erfahrt ihr erst einmal meine Meinung zu ihrem Buch, klar, oder?

Freitag 18.04.- Interview mit Sue Twin 
Die Autorin war so nett mir ein paar Fragen zu beantworten, ich denke solche kleinen Interviews interessieren oft einige, und hier könnt ihr alles einmal quasi aus erster Hand hören ;)

Sonntag 20.04.- Osterverlosung!
Zum Ende der Woche und zu Ostern schließe ich die Woche dann mit einer riesen Verlosung ab! Nicht nur, dass ihr Raya und Kill - Gefährliche Grenze gewinnen könnt, Sue Twin wird es auch für euch signieren (auf Wunsch auch mir eurem Namen), also holt euch ihr Buch noch nicht jetzt, sondern erst, wenn die Verlosung durch ist ;)

Ich bin schon total gespannt, wie euch die Raya und Kill Woche gefallen wird, und hoffe natürlich, dass sich die viele Mühe gelohnt hat! 

Vergesst bitte nicht vorbeizuschauen, hab euch lieb und bis bald

 


Samstag, 12. April 2014

England ich kommeeee | Goodbye ihr Lieben + große Ankündigung





Ja, meine Lieben ihr habt richtig gelesen, dieses Jahr wird ein kleiner Traum von mir wahr, denn endlich komme auch ich nach England - wuhhuuu! *tanz*
Im Rahmen eines kleinen Austausches gehe ich für zwei Wochen an die Küste nach Eastbourne und werde, von dort aus, auch einen zweitägigen Ausflug nach London machen und dort natürlich alles ansehen, was es so zu sehen gibt ;)
Wie genau alles ablaufen wird, weiß ich noch nicht, aber ich bin auf alle Fälle schon mega aufgeregt, zumal ich mit meiner Gastfamilie natürlich nur Englisch reden kann und so. 

Mein Bruder ist eigentlich derjenige, dem ich hier zu Dank verpflichtet bin, da sein Englisch nicht das Beste ist und meine Eltern ihn in erster Linie hinschicken wollten, tja also warum dann nicht auch mich? Dann ist er nicht so alleine (zumal er ja auch noch nicht soo groß ist) und ich kann endlich nach England *mega tanz*
Sorry, für das viele Getanze, aber ich freue mich echt :D

Wie immer habe ich einige Posts für euch vorbereitet, unter anderem auch eine riesen mega super dupa enorme Überraschungsaktion für EUCH, also wehe ihr guckt nicht weiterhin hier vorbei und lest euch alles durch, das war nämlich ganz schön viel Arbeit so viele Posts für zwei Wochen vorzubereiten ;)

Zum Schluss möchte ich euch noch kurz zeigen, welche Bücher ich mitnehmen werde. Ich weiß, für zwei Wochen sieht das erst einmal nach ziemlich wenig aus, aber ich kann leider nicht meinen ganzen Koffer mit Büchern vollstopfen, zumal ich ja auch noch gar nicht weiß wie sehr ich da zum Lesen kommen werde ;)


Partials 01.- Aufbruch von Dan Wells habe ich ja schon vor ein paar Tagen angefangen. Noch quäle ich mich ehrlich gesagt ein wenig damit, aber die Idee ist ganz interessant, weshalb ich es wohl noch nicht abbrechen werde.

Dark Village 01.- Das Böse vergisst nie habe ich mir von einer Freundin ausgeliehen, die sehr davon geschwärmt hatte. Ich zähle das jetzt mal nicht als Regelverstoß bei meiner Mission Kill my SuB, schließlich habe ich es ja nicht selbst gekauft ;)
Und übrigens komme ich bei dem Projekt schon ganz gut vorran, bei den gedruckten Büchern jedenfalls, musste ich letztens erst das Regal neben meinem Bett wieder auffüllen *freu*


Ja, damit ich, falls ich doch viel lesen sollte, nicht am Ende ohne Bücher dastehe nehme ich noch meinen E-Reader mit, da sind ja auch noch ein paar SuB Leichen drauf, die ich schließlich sowieso noch lesen muss ^^

Ich wünsche euch allen wunderbare Ferien, vergesst nicht hier vorbeizuschauen, das würde mich sehr freuen!



Freitag, 11. April 2014

Freitagsfüller # 21 | Ferien und Sonnenschein, Marmelade und Schule, ich kann nicht reimen und deshalb lass ichs besser bleiben!




Endlich wieder Ferien! Wuhhuu! Seit bestimmt den letzten Ferien freue ich mich schon hierdrauf xD Aber wer nicht? 
Wie schon angekündigt, habe ich diese Ferien auch etwas vor und zwar geht es für mich endlich nach England! Ich bin schon seit Wochen am ausrasten deswegen, aber mehr dazu noch mal in einem detaillierterem Post am Sonntag *böse grins*

Euch allen schon mal wundervolle Ferien und bis bald!
 



1.  Auf einmal ist die Sonne wieder da.
2. Der letzte Schultag heute hat Spaß gemacht.
3. Wenn ich nach unten schaue sehe ich die Chillo-Klamotten, in die ich mich schon mal geworfen habe ;D
4. Ein erster Teil meines SuB's ist bereits abgebaut  und deshalb freue ich mich voll *yaayy*
5.  Wer sagt eigentlich, Honig und Marmelade schmecken nicht zusammen? Das schmeckt nämlich richtig gut!
6. Bei Sonnenschein fühle ich mich jetzt noch besser.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pizza-Essen mit der Familie, morgen habe ich packen, in die Stadt gehen und vielleicht Divergent anschauen geplant und Sonntag möchte ich endlich nach England!

 

Montag, 7. April 2014

Montatsstatistik März + Divergent Trailer!





Hallo meine aller liebsten Leseratten,
es ist wieder einmal Zeit euch zu zeigen, was ich vergangenen Monat alles gelesen habe, euch über meine Hoch- und Tiefpunkte zu berichten und zu entscheiden was ich im neuen Monat lesen möchte. Und deswegen möchte gar nicht lange rumreden, sondern gleich einmal loslegen ;)


Freitag, 4. April 2014

Freitagsfüller # 20 | Die Aprilscherze und Äpfel starten gerade mit dem Spanisch Test am Monag schön müde ins Wochenende





Ein neuer Monat hat begonnen, die Aprilscherze sind auch endlich wieder durch und ich habe mich gerade erfolgreich ins Wochenende gepennt ;D Entschuldigt, falls ich noch immer etwas bedöppelt bin deswegen, aber ich war so erschöpft... kennt ihr sicherlich auch ;)

Ist es bei euch auch nur noch eine Woche bis zu den Osterferien? Ich freue mich jetzt schon mega, da ich diese sogar ein wenig was vorhabe, was genau werdet ihr noch erfahren, wenn alles klappt sogar auch was für euch *verschwörerisch guck*



1.  Ich könnte heute einfach nur schlaaaffennn *gähn*
2. Wochenende find ich gut.
3. Ich freue mich schon auf die Ferien und ich hoffe, sie werden mega geil :D
4.  Frühling, schön, dass du da bist.
5.  Ich habe eine Schwäche für Äpfel (Ja, echt ^^)
6.  Montag hab ich einen Spanisch-Test mal sehen wie das wird.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlaaaffeennn, morgen habe ich ein paar letzte Besorgungen machen und lernen geplant und Sonntag möchte ich noch mehr lernen und Hausaufgaben machen!