Montag, 13. Oktober 2014

[Frankfurter Buchmesse 2014] Wenig Fotos, aber gaaannnzzz viel Spaß :D

 



Freitag war ich ja den ganzen Tag auf der Buchmesse, und da ich mit der Schule dort war, ging es es auch schon um 7:30 Uhr aus dem Bett... um 9:15 Uhr war dann Treffpunkt an der Buchmesse. Obwohl ich eigentlich dachte, dass wir ein bisschen Programm haben werden, waren wir eigentlich den ganzen Tag über sehr frei, was auch total schön war :)


Zuerst sind wir natürlich zu Halle 3.0 gegangen, um uns dort die Jugendbücher anzusehen.Mittlerweile finde ich mich auf der Buchmesse auch ganz gut zurecht und weiß, wo jeder Verlag so sein Plätzchen hat ;)
Leider hab ich es dieses Jahr voll verpeilt Fotos zu machen, weshalb dieser Post nicht so fotoreich ist, wie die anderen *zu boden guck*  

Bald sind wir dann auch zu der ersten Lesung gegangen  und zwar von Gina Mayer. Wir hatten Glück, dass wir die noch gefunden haben und noch rechtzeitig da waren, denn sie war nicht direkt beim script5 oder Loewe Verlag, sondern im Azubistro. 
Die Lesung war echt toll, Gina Mayer ist echt ein total netter Mensch, und sie kann ganz wundervoll vorlesen :) Von ihr habe ich glücklicherweise auch ein Foto gemacht und gleich ihr neues Buch Alle Augen auf dich gekauft und signieren lassen!

Danach sind wir weiter gezogen und haben einfach ein bisschen durch die Bücher gestöbert, bis uns dann gegen zwei auch der Hunger übermannte. Gegessen haben wir dann Asia-Nudeln für einen etwas zu hohen Preis, aber das sind wir ja alle schon gewöhnt ;) Geschmeckt haben sie wenigstens!



An diesem Tag war auch die liebe Mara mit ihrer Klasse auf der Buchmesse und eigentlich wollten wir uns erst Nachmittags treffen (weil sie viel Schulprogramm hatte) aber wie der Zufall es so wollte sind wir uns dann auf der Toilette über den Weg gelaufen xD Ja, ich bin einfach zur Tür rein und da wollt sie gerade raus, und ich so: Maaannn, das Gesicht kennst du doch, aber ich hab mich nicht getraut, was zu sagen, also habe ich, als sie draußen war, ihr gleich mal eine Nachricht geschickt und dann ist sie schnell nochmal zurückgekommen. Tja, soviel zu meinem Bloggertreffen ^^
Wir sind dann zusammen noch ein bisschen durch die Gänge gestreift, haben Fotos gemacht und uns ein wenig unterhalten.

Leider, musste sie aber auch bald wieder gehen und so war ich dann nur noch mit einer Schulfreundin alleine, mit der ich dann weiter zum dtv Verlag gegangen bin, um dort Emi Itäranta anzutreffen. Sie war auch wieder total lieb und hat mir auch gleich mein Buch signiert, was ich vorher gekauft hatte.  

Das verrückte ist, dass meine Mutter einen Tag vorher mit ihrer Schwester auch auf der Buchmesse gewesen war, und die beiden Der Geschmack von Wasser genauso ansprechend fanden, wie ich und es auch fast gekauft hätten und dann kam ich sogar mit der Signierung nach Hause... das nenn ich mal Gedankenübertragung :D


Danach ist eigentlich nicht mehr viel passiert, ich war bald auch alleine und hab dann nochmal ein bisschen gelesen und bei den internationalen Büchern vorbeigeschaut, was aber voll der Reinfall war, weil ich da erst 15 Minuten (mit Rolltreppen hochlaufen!) hingebraucht habe und dann da keine interessanten Bücher waren -.- 

Sonntag war ich dann, entgegen meiner Planung, doch nicht mehr da. Ich hab etwas verschlafen und damit alle Lesungen und Signierstunden, zu denen ich wollte, verpasst und dafür hat es sich dann nicht mehr richtig gelohnt, weil die anderen Bücher kann ich ja auch so noch kaufen :)

Alles in allem, war es aber ein echt schöner Tag, der auch ganz angenehm war, weil es am Freitag zum Glück nicht so extrem voll war und ich hab doch noch eine ganz gute Asubeute :D



Wie war euer Tag auf der Buchmesse so? 

Euch allen einen wunderbaren Start in die Woche, hab euch lieb,





0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein