Freitag, 18. April 2014

[Fragen & Antworten] Ein Interview mit Sue Twin





Hallo meine Liebsten,
heute kommt wie versprochen, das Interview mit Sue Twin. Sie war so nett mir ein paar Fragen zu beantworten, von denen ich dachte, dass sie euch interessieren könnten. Solltet ihr dennoch hinterher noch weitere Fragen an die Autorin haben, wird sie sich sicherlich auch über eine E-Mail von euch freuen, schickt sie einfach an AutorinSueTwin@googlemail.com 

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß :)




Sue Twin
Sue Twin lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main. Sie hat Journalismus studiert (u.a. die Fächer Wirtschaft, Medien und Kommunikation) und ein naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen. Sie schreibt Fantasy, Science und Mystery (u.a. auch als Autorenduo zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Mo Twin).

Von ihrem Erfolgsroman Welt der Elben (All-Age) erschien im August 2013 ein zweiter Band.

2030: Chimärenblut (eine Dystopie von Mo und Sue Twin) hat im neobooks-Wettbewerb von Droemer/Knaur 2011 als Top-10-Titel abgeschlossen. Ein Folgeband erscheint 2014.

Im März 2013 erschien der Mystery-Thriller Lupus - Ankunft der Wölfe (ein Knaur-eBook).

Im Dezember 2013 veröffentlichte sie Band 1 des Jugendromans Raya und Kill - Gefährliche Grenze Band 2 Tödlicher Kuss erscheint im Frühjahr/Sommer 2014 und Band 3 Teuflische Macht im Winter 2014.

Website: http://ms-twin.de
Mail: AutorinSueTwin@gmail.com
Infos und Kontakt auf facebook: Sue Twin

Quelle: amazon.de

1). Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? 
 Ich wollte ein Buch für meine Tochter schreiben.

2). Was macht Ihnen so Spaß daran?
Das vollkommene Eintauchen in eine neue Welt. Und meine Romanfiguren. Ich leide, kämpfe und fühle mit ihnen.

3). Könnten Sie sich vorstellen etwas anderes zu machen?
Wenn ich gerade nicht schreibe, dann denke ich über neue Szenen oder Geschichten nach. Das geschieht ganz automatisch. Manchmal zeichne ich auch, aber da stoße ich sehr schnell an meine Grenzen. Und dann muss ich weiter schreiben.

4). Woher nehmen Sie ihre Romanideen?
Sie schwirren einfach in meinem Kopf herum, dann kommen einzelne Romanfiguren dazu. Mir scheint es eher, dass sie sich bei mir vorstellen - wenn die Figuren spannend genug sind, dann bekommen sie einen Platz in meinen Manuskripten.

5). Was hat sie Speziell zu Raya und Kill inspiriert?
Am Anfang war es nur eine Szene. Ich sah einen Wasserfall vor mir und einen schönen jungen Wolfs-Mann mit bernsteinfarbenen Augen. Dann kam das Mädchen dazu, dass sich verbotenerweise in seinem Revier aufhielt. Das große Geheimnis dieser Trilogie kann ich jetzt noch nicht verraten, da es sich erst im dritten Band offenbart. Aber das war ebenfalls von Anfang an in meinem Kopf. Den Rest habe ich nach und nach entwickelt.

6). Welchen Ihrer Charaktere würden Sie gerne einmal treffen und wieso?
Wenn ich siebzehn wäre, würde ich gerne Kill begegnen. Dann gibt es noch Joshua F. Grey, den geheimnisvollen Verfasser der Klagelieder (sein Geheimnis lüftet sich im 2. Band). Mit ihm würde ich gerne über seine Verse reden ;-)  Und mit Cesare Liberius würde ich gerne mal über seine Erziehungsmethoden diskutieren.

7).  Planen Sie schon weitere Bücher für die Zukunft?
Immer. Eigentlich täglich. Aber nur eine Idee wird das Rennen machen, wenn es soweit ist. 

8). Was machen Sie bei einer Schreibblockade? 
Wenn mir der Zugang zu einer Szene fehlt, dann recherchiere ich über das Thema im Internet. Oder ich überarbeite bereits geschriebene Textstellen. Nach einer Weile geht es von ganz allein weiter.

 9). Sie haben schon Bücher in allen möglichen Genres veröffentlicht (Thriller, Fantasy, Dystopie...) In welchem Genre schreiben Sie am liebsten? 
Ich benötige immer mindestens ein fantastisches Element und eine Lovestory, der Rest hängt von der Ausgangsidee ab.

10). In welches Ihrer Bücher würden Sie am Liebsten einmal selbst eintauchen? Und wieso?
In meiner Welt der Elben, weil es da normalerweise nicht so gefährlich ist wie in der Stadt von Raya und Kill.

Noch mals vielen Dank an Sue Twin, für die lieben Antworten, ich hoffe es war auch etwas Interessantes für euch dabei :) Wie schon gesagt, wird sie sich sicherlich über eine E-Mail freuen, sollten noch Fragen offen sein.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten :)

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein ;)