Mittwoch, 10. April 2013

Der Top - 3 - Tag






Dubidadu es ist Zeit für einen Tag,
hat sich jetzt zwar nicht gereimt, aber wenigstens stimmt es ;)
Getaggt wurde ich von der allerliebsten Filo <3 Dankeschön, da sag ich nicht nein ;D







 
Und das habe ich zu tun:


Deine Top 3 der...
  • faszinierendsten Gegenspieler (also die Bösen)
  • Nebencharaktere, die sympathischer sind, als der Protagonist/die Protagonistin (alternativ auch einfach sympathische Nebencharaktere)
  • Bücher mit toller Idee und furchtbarer Umsetzung
  • besten Film-Soundtracks
  • vorhersehebarsten Bücher
  • nervigsten Schauspieler
  • Websites, auf denen du am häufigsten unterwegs bist
Wenn es nicht anders dasteht, ist es egal ob eure Antworten aus Filmen/Büchern/... stammen. Für's Weiterreichen stelle ich keine Regeln auf - fühlt euch frei ;). Falls ihr ihn weiterreicht, dürft ihr die Kategorien natürlich gerne ändern und/oder neue hinzufügen.


Dann legen wir mal los:

Meine Top 3 der faszinierendsten Gegenspieler:

Kleines Vorwort, dazu: (Wer darauf keinen Bock hat, darf es auch gerne überspringen ;D) Die "Bösen" in Büchern sind mir ja generell wichtig: Sie sollten niemals zu lasch oder langweilig sein, ohne Rückrad und vernünftige Gründe für ihr Handeln. Auch mit ihnen will ich mitfühlen können, und mal abgesehen davon: OHNE sie wäre das ganze Buch ja für den Ar- äh für die Tonne, natürlich!
Also das ist meine (vorläufige, da mir sicherlich, wenn ich hier fertig bin irgendwann jemand noch besseres einfallen wird) Top 3:

3). Luke/Kronos aus der Percy Jackson Reihe. Die beiden haben mich einfach wirklich fasziniert, und sind in meinen Augen auch tiefgründig!

2). Oh Gott, das wird jetzt etwas kompliziert, aber ich sag einfach mal Die Auswerwählten - Im Labyrinth bzw. In der Brandwüste
Leider kann/darf bzw. will ich hier auch nicht viel mehr sagen, was den/die Gegenspieler betrifft, da ich sonst zu viel über das Buch bzw. die Bücher verraten würde, aber er/sie hat/haben mir eine ordentliche Gänsehaut verpasst und ist/sind einfach soooo unglaublich böse...
Und es würde all jenen von euch, die die Bücher noch nicht gelesen haben, schon allein die Spannung nehmen, wenn ich euch verraten würde ob es sich hier um Einzahl oder Mehrzahl handelt... *verschwörerisch guck*

1). Snape aus Harry Potter
Muss ich hier noch viel mehr sagen? Er ist einfach ein... Meisterwerk, dass man nicht in Worte fassen kann ^^

Meine Top 3 der Nebencharaktere, die sympathischer sind, als der Hauptprotagonist/die Protagonistin:

3).  Puck aus Plötzlich Fee - Sommernacht, mag ich einfach lieber als Meghan, da er super lustig, charmant (eben auf seine Puck-Art xDDD) und liebenswert ist. 
Meghan, ist mir einfach zu "blöd" gewesen, in ihrem Handeln und so... trotzdem war das Buch nicht schlecht - wie könnte ein Buch mit einer so liebenswerten Figur auch schlecht sein? ;D

2). Chase und JD aus Im Herzen die Rache. Gut ein wirklicher Nebencharakter ist Chase ja eigentlich nicht, aber Em spielt sich doch ziemlich in den Vordergrund und macht sich, bei mir, einfach mit allem was sie tut immer unsympathischer... Mit Chase konnte ich mitfühlen, ihn habe ich irgendwie in mein Herz geschlossen, egal was er getan hat, da ich ihn verstehen konnte. An Em hätte ICH mich gerne mal gerächt, da wäre das Buch anders ausgegangen...
JD ist ebenfalls, einfach nur super liebenswürdig, wie ein kleiner süßer Teddybär - wie kann man ihn NICHT mögen?!

1).  Gabe aus Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle. Okay, EIGENTLICH ist er auch kein wirklicher Nebencharakter bzw. sollte er es nicht sein, nur leider hat Lisa Desrochers ihn dazu gemacht. Warum, kann ich selbst bei bestem Willen nicht verstehen, vor allem bei einer nicht sonderlich sympathischen Hauptprotagonistin wie Frannie...

 

Meine Top 3 der Bücher mit toller Idee und furchtbarer Umsetzung:
Na ja, furchtbar ist jetzt doch etwas... hart und ganz sooo böse will ich jetzt doch nicht sein, also Meine Top 3 der Bücher mit einer wunderbaren Idee und weniger guten Umsetzung:

3). Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky. Ich glaube, wer meine Rezi dazu einmal gelesen hat, versteht was ich meine. Eigentlich hätte es einen super zum Nachdenken anregen können, aber die Autorin hat sich selbst und ihre Idee recht verloren. Einfach nur schade. Tortzdem werde ich weiterlesen, vielleicht kann mich Band 2 ja zum Nachdenken und Mitfiebern anregen...

2). Im Herzen die Rache von Elizabeth Miles, weil es ein Gänsehaut-Buch hätte werde KÖNNEN, aber eher zu einem "Highschool-Gosssip-Girl-Ich-Mach-Mit-Dem-Freund-Meiner-Besten-Freundin-Rum-Und-Wundere-Mich-Dann-Wenn-Sie-Ein-Wenig-Angepisst-Ist" Buch mutiert ist *seufz*

1). Die Auswahl - Cassia & Ky von Ally Condie was einfach nur wirklich, wirklich schade ist, da der Anfang noch sooooo gut war, und der Rest dann leider immer weniger. Ich glaube, mit etwas mehr Gedult hätte ich das Buch sicherlich noch beendet, aber irgendwie... Ich weiß auch nicht recht.
Vielleicht irgendwann mal?! Als ein furchtbares Buch habe ich es aber NICHT in Erinnerung, eher als ein Buch das mich furchbar traurig macht, weil es einfach soooo schade ist :'(

Meine Top 3 der besten Film-Soundtracks:

3).  Rubinrot. Sofie de la Torre kann einfach super singen und (unter anderem) mag ich dieses Lied einfach total gerne von ihr *-*

2). Die Tribute von Panem, weil mich die Musik einfach immer wieder mitreißt und in die Welt der Hungerspiele entführt. Gänsehaut Musik...
1). Titanic. Die Musik passt einfach immer supe, und lässt mich immer an den selben Stellen heulen. Und My Heart Will Go On... kann... nicht... mehr... reden... *schnief*

Auf Platz vier, steht übrigens Pitch Perfect, weil die Musik dort so mitreißend ist und ich mich im Kino echt zusammenreißen musste nicht aufzustehen und wild mitzusingen und zu tanzen xDDD

Meine Top 3 der vorhersehbarsten Bücher:

Das mag jetzt vielleicht Hirnamputiert klingen, aber hier fällt mir einfach grade irgendwie echt nichts ein ^^

Meine Top 3 der nervigsten Schauspieler:

Auch hier gibt es eigentlich nichts bzw. niemanden. Ich hasse weder Kirsten Steward noch Robert Pattinson, also jaaa... Niemand.

Meine Top 3 der Websites, auf denen ich am häufigsten unterwegs bin:

3). Google (Ja, wer ist da nicht unterwegs? xDD)

2).  Amazon (Ich hab da nämlich noch einen Gutschein und bin jetzt so ziemlich tagtäglich am überlegen, welche Bücher ich mir davon holen soll... irgendwelche Vorschläge? ^^)

1). Klar: Blogger. Insebesondere mein eigener Blog ^^


Puh, war jetzt gar nicht so leicht. Umsobesser, dass ich diese Aufgabe jetzt vier weiteren Personen weitergebe, die sich damit jetzt beschäftigen dürfen ;)

Lena
May
Luna
Chioo

Würde mich freun, wenn ihr mitmacht :)
Ansonsten euch allen noch eine schöne Woche
♥ Eure Lea     
 

4 Kommentare

  1. Huhu ;)
    Schön, dass du mitgemacht hast^^ Bei den vorhersehbarsten Büchern habe ich auch ewig überlegt. War schon kurz davor hinzuschreiben, dass mir nichts einfällt, als ich dann doch noch einen Einfall hatte xD

    "Die Auswahl" hat das interessante Thema echt nicht so gut umgesetzt. Wobei die beiden Folgebände ja noch viel schlimmer sein sollen :P Also ich bin froh, dass ich nicht weitergelesen habe^^

    Ohja, Sofi de la Torre singt echt super *.* Und die Musik zu Panem ist auch richtig gut xD

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, kein Problem hat richtig Spaß gemacht - ich liebe Tags ^^

      Puh, soweit ich das sehe wird mir bestimmt, wenn ich heute Aben dim Bett liebe DAS perfekte Buch einfallen, aber jetzt. . . tja, ist das nicht igwie immer so?! -_-

      Oh, okay. . . aber es ist einfach nur schade :(

      Alles Liebe
      Lea <3

      Löschen
  2. Vielen Dank für den TAG ;)
    Ich weiß nicht, wann ich die Zeit dazu finde den Tag zu machen, deshalb könnte es etwas dauern.
    Und danke, mir gefällt das Design auch besser ^^

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, keine Ursache ;D (Also damit meine ich jetzt alles was du gesagt hast ^^)

      Alles Liebe
      Lea :)

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein