Dienstag, 22. Januar 2013

Frühling, Sommer, Herbst und Winter... [Tag]






Heey meine allerliebsten,
es ist, mal wieder, Zeit für einen tag! *freu* Getaggt wurde ich, mehr oder weniger indirekt, von Lena, denn sie hat den "Jahreszeitentag" bekommen, und all ihre Leser getaggt - also auch mich, und da dachte ich mir: Ja, warum eigentlich nicht? Ich hab eh, schon länger nichts mehr gepostet ^^ 
Also hier ist er (keine Sorge sind nur drei Fragen ^^):


Welches Jahreszeit ist eure Liebste und warum?
Eine wirklich allerliebste Jahreszeit habe ich eigentlich gar nicht. Ich glaube aber, dass es am ehsten der Sommer ist, da es dort schöön warm ist (so lange es nicht ZU heiß ist), all die hübschen Blümchen wieder blühen, man wieder Shorts, Tops, Röcke (obwohl ich die jetzt nicht soo oft anziehe), T-Shirts, Ballerinas und hüübsche Sommerjäckchen anziehen kann! Und... ah, natürlich, es fliegen wieder Schmetterlinge  *-*



Welche mögt ihr gar nicht, und warum?
Öh, eigentlich hat jede Jahreszeit was schönes, aber mit dem Frühling kann ich irgendwie gar nichts anfangen... ist so ein Mischmasch aus regnerischem Winter und eiskaltem Sommer *brrrrrrrr*... außerdem habe ich irgendwie immer das Gefühl, dass er gar nicht richtig existiert o.O Außerdem glaube ich, dass ich ihn meistens dann doch, irgendwie, zu einer anderen Jahreszeit hinzutue, und dann frage ich mich im Sommer immer: Hä, wann war denn jetzt eigentlich Frühling?

Schreibt eine kleine "Geschichte" über eine der Jahreszeiten. (2-5 Sätze)
Ähh ja, Geschichten oder so was habe ich hier ja noch nie gepostet, aber da ich ja auch mal ganz gern was schreibe, hier mal ein kleiner fünf Minuten Versuch von mir ^^ (Könnte aber etwas länger werden - ich bin icht sehr gut im kurzfassen ^^)

Langsam laufe ich über den knirschenden Schnee. Beobachte wie meine Stiefel in dem Weiß einsinken, und atme tief die kühle Luft ein. Fühle wie die Kälte meinen Körper durchströmt, und mich gleichzeitig meine neue Daunenjacke wärmt. 
Das Licht einer Straßenlaterne fällt auf meine Füße und langsam hebe ich den Blick, bis zum dunklen Himmel, der nur vom strahlenden Licht der Sterne und des Mondes beleuchtet ist. Erneut atme ich tief ein, und bleibe einen Moment stehen um die Stille der Nacht zu genießen.
Und noch noch während ich weiterlaufe, und das Glitzern des Schnees im Mondlicht beobachte, habe ich das Gefühl, dass es nichts schöneres gibt, als die Stille der Nacht...


Ehem, *nervös hüstel* Ja... das war's dann auch schon wieder, taggen tue ich jeden der gerne mitmachen würde und wünsche euch allen noch eine wunderschöön verschneite Woche ;)

Alles Liebe
♥ Eure Lea

Kommentare:

  1. Huhu ;)
    Du magst den Frühling nicht?! Also genau genommen mag ich Ende Frühling am liebsten :D Kann aber auch sein, dass wir mit Ende Frühling und Sommer, wenn es noch nicht zu heiß ist, das selbe meinen^^ Hauptsache ist ja eigentlich, dass das Wetter schön und angenehm ist und die Natur blüht^^

    Und tolle kleine Geschichte ;) Man kann sich sofort in die Situation hineinversetzen ;)

    LG Filo <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja igwie könnte das auch sein, ich weiß ja schließlich nicht so ganz wann der Frühling ist ^^
      Aber da hast du recht *träum* . . .

      Dankeschöön *knuddel*, du bist ein Schatz *-*

      Alles Liebe
      Lea <3

      Löschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten :)

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein ;)