Mittwoch, 3. Oktober 2012

Monatsstatistik September








Hey ihr Liebsten 68 o.O,
Ein Monat ist mal wieder vorbei, die Schule hat wieder angefangen und die Sonne spielt mittlerweile auch lieber Verstecken als uns mit ihrem Licht zu erfreuen *grummel*
ABER was Gutes hat das ganze doch auch: Das heißt nämlich, dass bald wieder Ferien sind und Weihnachten und Silvester vor der Tür stehen *freu*
Es kann natürlich AUCH sein, dass wir WEDER Weihnachten NOCH Silvester miterleben werden, oder wenn, dann anders als normal, da ja für dieses Jahr der Weltuntergang prophezeit ist… *grübel*
Glaubt ihr eigentlich dran?

Na ja, man kann ja nie vorsichtig genug sein, also versuche ich bis zum Ende dieses Jahres noch mal so viele Bücher zu lesen wie‘s nur geht, und das Leben in vollen  Zügen zu genießen *grins*
Und, überraschenderweise, musste ich feststellen, dass ich, trotz Schule, doch noch ein paar Bücher diesen Monat gelesen habe- nämlich diese hier:


Ja, dieses mal ist auch der Comic-Roman Gregs Tagebuch dabei *grins* 
Ein Buch von dem ihr bestimmt schon alle mal gehört habt, und durch die mein Bruder gerade die Lust zum Lesen entdeckt hat *freu* 
Da er sie also diesen Monat alle mal verschlungen hat, hab ich auch noch mal in die ersten 3 reingeschaut *grins* Mal seh’n ob ich noch mal weitermache…

Das macht:


Ich muss ehrlich, ehrlich zugeben, dass ich diesen Monat wirklich VIELE tolle Bücher gelesen habe, und zu denen ich auch noch so schnell wie möglich eine Rezi schreiben werde (^^), Danke, dass ihr trotz meinem Rezitief sooooooooooooooooo MEGA treue Leser seit, und mir mein elendes Geschwafel und Geplappere hier, sogar noch ein paar Leser mehr eingebracht hat *erknuddel* <3333333333
Jaaa, wenn ich mal gaaannnzzzz ehrlich bin *ernsten blick aufsetz* hab ich keine Ahnung was mein Buch des Monats werden soll *grübel*
Ich kann mich einfach nicht endscheiden, ob ich die coole und zugleich lustige Art von Flames ‘n Roses der gruseligen Dystopie von Legen 01.- Fallender Himmel vorziehe oder doch den irrwitzigen und total vor Fantasy strotzendem Roman Plötzlich Fee 01.- Sommernacht bevorzugen soll…
Puh… *seufz*


Also eröffnen wir mal eben die Rubrik Bücher des Monats *grins*:


 Inhalt:

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist. Fallender Himmel ist der erste Band der Legend-Trilogie.
Quelle: amazon. de


HIER geht's auch zu meiner Rezi ;)






 Und darum geht's:

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?
Quelle: amzon.de

Rezi folgt ;D



Und last, but not least:
 (Schreibt man das so? ^^)


  Bla bla blub xDD:

Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft.
Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!
Quelle: amazon. de

 Auch hier folgt die Rezi noch *grins*

 
Euch allen einen guten Start in den Oktober

Eure Lea


3 Kommentare

  1. Du hast so mega viel gelesen in diesem Monat...Und ich nur ein popeliges Buch :(
    Ich mag dein Blog sehr gerne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, dankee *drück* Macht doch aber nichts- jeder wie er möchte bzw. Zeit und Lust hat :)

      Dankeschöönnn *erdrück* <333333
      Du hast aber auch einen tollen Blog :))
      Und um deinen Award werde ich mich auc,h so schnell wie möglich, noch kümmern, aber heute stand est mal die Monatsstatistik an ;)

      Liebste Grüße Lea <3333

      Löschen
  2. Hach ja, Gregs Tagebücher sind klasse :D Die wecken sogar bei lesefaulen kleinen Jungs die Lust zum Lesen, aber ich finde sie auch toll :D

    "Flames 'n' Roses" for ever!!! Besorg dir gleich den nächsten Teil!!! :D

    LG <333
    Charlie

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare machen mich jedes mal aufs Neue glücklich - ganz egal ob Lob, Kritik, Wünsche, Fragen oder eine Äußerung zum Post darüber.
Also keine Scheu - ich freue mich und werde natürlich auch antworten!

By the way: Einen guten Start in den Herbst und ein paar gemütliche Leseabende bei Kerzenschein